Arbeiten in Südamerika ohne arbeitsvisum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auch wenn die Frage schon etwas her ist: Weder in Kolumbien noch in Peru, Chile, Ecuador oder Bolivien kann man ohne entsprechende Erlaubnis bzw. Visa gegen Entgeld arbeiten. Ohne Aufenthalts- bzw. Arbeitserlaubnis ist grundsätzlich illegal. Jobs in Hotels oder Restaurants gibt es zwar immer wieder, wird zuweilen auch nicht nach Papieren gefragt - aber wir als Reiseveranstalter warnen immer wieder davor. Wer illegal arbeitet kann auch leicht um den Lohn geprellt werden! Wir würden grundsätzlich von so etwas abraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist, was verstehst du unter arbeiten? Arbeiten gegen Bezahlung ist in den seltensten möglich. Eventuell noch in einem Cafe oder einer Bar. Aber dann natürlich nur "schwarz" und somit nicht legal.
Wenn du arbeiten mit Freiwilligerarbeit auf einer Farm o.ä. meinst oder einen Aushilfsjob in einem Hostel wo du für deine Unterkunft arbeitest (ohne Geld zu verdienen) dann ist das ohne Probleme möglich.
Übrigens kannst du wohl am ehesten in Chile einen "lohnenden" Job finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in hostels suchen die immer jemand! just 4 fun, aber verdienen eher nicht.

bin viel in südamerika am reisen, aber die verdienen ja selbst sehr wenig, also wird dir das nicht weiterhelfen und für gut bezahlten job (z.b. ingenieur/technik etc.) braucht man ausbildung und natl. arbeitsvisum und arbeitgeber im voraus.

oder gemeinnützig.... aber das hast du ja nicht gefragt und verdienst auch nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher geht das in französisch Guyana; weil es in der EU als Mitglied drin ist. In anderen Ländern können sich die Bedingungen jederzeit ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?