Arbeiten in einer Leifirma oder Zeitarbeitsfirma eure Erfahrungen sind gefragt?

1 Antwort

... Naja ! ... Leiharbeiterfirmen das sind die modernen Sklavenhändler .. weil du da als Arbeiter .. womöglich noch als qualfizierte Fachkraft .. praktisch verliehen wirst .. an andere Firmen .. die dadurch weniger Unkosten haben .. durch weniger Buchhaltung u.s.w. .. für den Arbeiter ist das auf der anderen Seite eine Art Sicherheit .. weil er ja unter Vertrag steht .. und die Firma ihn bezahlen muß .. auch wenn er keine Arbeit leistet .. sprich nicht vermittelt wird ...

Sind Zeitarbeitsfirmen die moderne sklaverei?

Hey was glaubt Ihr ist es die neue Sklaverei Art Leihfirmen usw

Würdet Ihr dort Arbeiten wenn Ihr keine Jobs bekommen würdet oder wäre es besser erstmal Arbeitslos zu sein als für ne Leihfirma zu arbeiten .

...zur Frage

Wie findet man Arbeit?

Früher konnte man ja auf der Arbeitsamt-Website Stellenangebote raus suchen und sich daraufhin bewerben. Heute sind dort ja nur besch**** Zeitarbeitsfirmen vertreten.. da ich noch nicht arbeitslos bin und somit keinen Vermittlungsgutschein habe soll ich dann für die Arbeitsvermittlung (wenn erfolgreich) 1000-2000€ selbst bezahlen. Na klar doch.. Habe schon bei verschiedenen Unternehmen angerufen und angefragt, die erzählten mir jedoch immer, dass das alles über die Zeitarbeitsfirma geht

Deshalb die Frage: Kennt ihr Internetseiten, auf denen Arbeitgeber noch selbst inserieren? Oder sonstige Wege? In den Zeitungen sind auch zu 50% Zeitarbeits-Angebote und zu 50% Dünnschiss (JETZT 3000€ BEQUEM VON ZU HAUSE AUS VERDIENEN!)..

Danke, man ist die Arbeitswelt&Vermittlung bescheiden geworden.

...zur Frage

Habe ich Anspruch auf Nachzahlungen vom Amt (kindergeld,arbeitslosengeld)?

Hallo, hoffe hier kennt sich jemand aus und kann mir was dazu sagen

Also ich habe die Schule abgebrochen und hatte auch nie etwas beantragt, von mein 18. bis Ende des 21. Lebensjahr hatte ich mal hier und da gejobt um etwas zu verdienen, Geld vom Staat, Job-Center etc. habe ich nie erhalten auch kein Kindergeld (meine Eltern nicht) jedoch war ich die meiste Zeit arbeitslos da ich in Leihfirmen war und die Jobs nur 2-3 Wochen ertragen habe oder die mich rausgeschmissen habe.

Also ich war in diesen 3,5 Jahren in über 10 Zeitarbeitsfirmen und ca. 1 Jahr habe ich davon gearbeitet (mit vielen pausen)

Ich habe bis letztes Jahr noch bei meinen Eltern gewohnt.

Jetzt habe ich vor paar Monaten eine Ausbildung zum Auto Mechaniker bekommen und kriege bzw. meine Eltern kriegen auch Kindergeld

Aber ich stell mir die frage, da mein Geld knapp ist, ich mir irgend etwas vom Amt nehmen kann oder ga Anspruch auf irgend welchen Ruckzahlungen habe

...zur Frage

Wie viel Stundenlohn kann ich verlangen?

Hallo zusammen,
undzwar habe ich am Montag ein Vorstellungsgespräch wo sicherlich auch das Thema Gehalt angesprochen wird, es gut um eine Stelle als Produktionshelfer in einer Schleiferei. Ich bin ungelernt und besitze ausschließlich einen Hauptschulabschluss und knapp 1 Jahr Berufserfahrung in der Produktion. Was kann ich verlangen ? vor 2 Tagen wurde mir in einer Leihfirma 10€/Std angeboten.

...zur Frage

kann das arbeitsamt einen vermittlungsvorschlag an eine zeitarbeitsfirma schicken?

hallo,

ich habe jetzt einen anruf bekommen von einer leihfirma. die frau am telefon meinte, dass sie einen "vermittlungsvorschlag" von der arge bekommen hat und hat mit mir einen termin ausgemacht. ist das möglich, dass die zeitarbeitsfirmen eine art "vermittlungsvorschlag" bekommen um den arbeitssuchenden zu vermitteln? ist das überhaupt rechtens? was ist mit meinen daten?

hat jemand schon erfahrungen damit bzw. kennt die rechtslage?

...zur Frage

Warum verdienen die Firmen Bosse Millionen, aber die AN arbeiten teils für Leihfirmen?

Ich arbeite auch für eine große Firma in Deutschland. Ich bin aber festangestellt, sehe aber auch viele Leiharbeiter bei uns die minimal bezahlt werden. Hingegen unser Firmen Boss sich wieder das Gehalt erhöht hat. Warum ist die Welt so ungerecht??? Wer hat das erfunden??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?