Arbeiten in Deutschland für Einwanderer aus dem Eu-ausland

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass man grundsätzlich einen Gesellenbrief braucht, ist ein weitverbreiteter Irrglaube und hält sich hartnäckig... Mit Erfahrung kann man genauso leicht einen Job finden.

EU-Bürger können frei entscheiden, wo sie in der EU wohnen und arbeiten wollen (von geringen Ausnahmen abgesehen, das kann man aber alles googlen).

Ernsthaft? Er sollte zu dir ziehen und dann ganz viel ganz schnell Deutsch lernen. Wenn er die Sprache nicht beherrscht, wird er hier nur als Hiwi eingestellt und so viele Portugiesen, die ihn anstellen könnten, gibt es nicht. Außerdem kann er (nachfragen!) möglicherweise bei der IHK die Gesellenprüfung für seinen Beruf ablegen. Dazu muss er aber Deutsch können. ^^

carletta 30.08.2013, 15:39

Hallo Brombaerin,

danke erstmal für die Mühe mir zu antworten. Er beherrscht die Sprache zu großen Teilen,er hat hier bereits 8 Jahre gelebt und ist auch hier zur Schule gegangen,nur nciht perfekt versteht sich,weil er die letzten 20 Jahre in Portugal gelebt hat. Ich kann mich mit ihm ohne Probleme auf Deutsch unterhalten. Du hast aber vollkommen Recht wenn du es als Himmelfahrtskommando siehst, ich bin selber skeptisch. Allerdings denke ich auch dass ich nicht die erste Frau in Deutschland bin die ihren Partner "mitnimmt". Was ich mich frage:in Portugal habe ich mir eine Steuernr. geholt,bin arbeiten gegangen für knapp 2 jahre und bei ihm eingezogen. Geht das andersrum genauso einfach?

LG

Anabella

0

Handwerker mit guter Ausbildung werden in fast allen Bereichen händeringend gesucht.

Was möchtest Du wissen?