Arbeiten gehen bei Sturm Sabine oder nicht?

4 Antworten

Wenn es zu massiven Verkehrsbehinderungen kommt, wird es keine Abmahnung geben. Da die Behinderungen aber jetzt schon zu erwarten sind, kann man von Dir verlangen, mehr Fahrtzeit als üblich einzuplanen.

Kannst versuchen ob du Urlaub bekommst. Mal prinzipiell muss man sich als Arbeitnehmer vorher Gedanken machen wie man hin kommt. Vor allem bei einem solchen Sturm, der kommst ja nicht überraschend.

Hätte man sich auch heute schon ein Pensionszimmer in der Nähe der Arbeitsstelle nehmen können.

Es ist schlichtweg dein Problem wie du zu deiner Arbeitsstelle kommst.

Ach ja, noch ein Tipp.

Weihnachten kommt dieses Jahr schon früher. Es kommt schon im Dezember.

Aber erst am 24.

0
@Nordseefan

Was, schon am 24.? Na dann muss man sich sputen. Himmel noch mal, kommt wirklich jedes Jahr früher. Tz Tz Tz.

1

Einfach früher losfahren?

Was möchtest Du wissen?