arbeiten gehen aber hartz4?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein - auf keinen Fall. Oder willst du deine Arbeitsstelle gleich schon wieder verlieren? Das kommt wahnsinnig gut an, wenn du mit solchen Sprüchen kommst. Vergiss bitte nicht, dass alle anderen, die arbeiten gehen (auch dein zukünftiger Chef!!) mühsam das Geld verdienen, und Euch damit als Familie mit finanzieren. oder was glaubst du wer euer Hartz 4finanziert? Mich machen solche Beiträge auch ein wenig traurig.

Du darfst beliebig viel verdienen. Wird eben lediglich mit dem Hartz IV-Satz verrechnet, was mehr als sinnvoll ist. Allein deine Formulierung lässt vermuten, dass du das Geld_geschenk_, das deine Familie monatlich erhält, nicht zu würdigen weisst.

Es würde einen denkbar schlechten Eindruck geben, wenn Du gegenüber dem Chef gleich beim Probearbeiten schon deutlich vermittelst, dass Du nur soviel arbeiten wirst, wie Du unbedingt musst (damit Dir nichts abgezogen wird).

Das Probearbeiten ist doch nur vorübergehend. Ich würde doch mal weiter denken. Wenn daraus eine feste Beschäftigung wird, dann wirst Du vom Unterhalt Deines Vaters und damit vom Hartz-IV unabhängig. Es geht doch nicht darum, Dir Gedanken um die 50 Euro zu machen, die die ARGE Dir womöglich abzieht, sondern um Deine berufliche Zukunft.

Wieso darfst net mehr verdienen wegen des Hartz4 von deinem Vater?

Berrychen 14.06.2014, 14:46

Genau,

0

Verstehe ich nicht, was juckt dich das wen dein Papa Hartz4 empfängt?

Elizabeth2 14.06.2014, 14:54

Das sollte man aber schon mittlerweile wissen, dass - wenn man als Familie zusammen wohnt, eine Bedarfsgemeinschaft ist. Sobald das Kind ausgezogen ist, gilt das natürlich nicht mehr. Dann darf das Kind verdienen, soviel es will. Sobald es darum geht, dass junge Menschen mit verdienen, weil sie arbeiten gehen, ist der Abzug berechtigt, aber wenn es darum geht (und das ist so!), dass Kinder Konfi geschenke in bar usw. bekommen, wird das auch von Hartz4 abgezogen. Da hört es dann auch für mich auf. Aber so ein Beitrag wie oben stimmt mich schon traurig.

0

Was möchtest Du wissen?