Arbeiten bei der Bundeswehr, wie sieht es mit Versetzungen (u.a. ins Ausland/Krisengebiete) aus?

1 Antwort

Als Beamter in der Verwaltung kannst Du an Auslandseinsätzen teilnehmen, z. Bsp. in der Truppenverwaltung. Das ist auch üblich. ( und völlig ungefährlich )

Du bekommst dann eine Uniform mit temporärem Dienstgrad entsprechend deines Beamten-Dienstgrades. ( Je nach Gehaltsstufe, etc. ) Z. Bsp. Hauptmann A11/A12 entspricht einem Regierungsamtmann, etc... Auch eine entsprechende Ausbildung bzw. den Umgang mit Waffen,

Diese Jobs sind wie geasagt völlig ungefährlich.

So weit ich weis, sind diese Jobs aber kein muss, sondern kann. Im Gegensatz zur regulären Bundeswehr...

Evtl. findet sich hier ja noch jemand aus der Verwaltung, der es besser erklären kann.

Gruß

Fabian

Okay, danke, das hat mir auf jeden Fall schon geholfen :)

0

Dazu muss aber gesagt werden, dass er dadurch den Status eines Soldaten und damit auch Kombattanten erhält. Er wird also als Kämpfer der deutschen Armee erkannt und ist Waffenträger.

0
@Apfelkind1986

Gilt das auch, wenn man eigentlich "nur" in der Verwaltung arbeitet?

0

Eignungstest Bundeswehr Ausbildung

Hi, ich habe mich bei der Bundeswehr in Berlin beworben. Ich würde dort gern eine Ausbildung im nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes absolvieren. Ich bin 13.30 Uhr eingeladen.

Meine Fragen:

  • wie lange geht der Test so in etwa
  • was kommt so dran

Die wichtigste Frage:

muss man sich dort nackt ausziehen und dort so eine Art Ärztliche Untersuchung über sich ergehen lassen? Über eine Hilfreiche Antwort würde ich mich sehr freuen.

Gruß Sternefan

...zur Frage

Muss man sich bei der Bundeswehr verpflichten lassen?

Muss man sich bei der Bundeswehr im Mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst verpflichten lassen?

...zur Frage

Frage zum nichttechnischen Verwaltungsdienst bei Bundeswehr?

Ich möchte mich für nächstes Jahr für den nichttechnischen Verwaltungsdienst bei der Bundeswehr bewerben.Was sollte dafür in der Bewerbung drinnen stehen ? Ich habe auch gelesen das man dann in der ganzen BRD eingesetzt werden kann,gilt das auch für die Ausbildung oder nur wenn man dann bei der Bundeswehr in der Stelle direkt arbeitet ? Sind auch in der Stelle "Auslandseinsätze" möglich ?

...zur Frage

Bundeswehr Offizier - Erfahrungen?

Seit längerem informiere ich mich für die Laufbahn des Offiziers der Bundeswehr. Ich interessiere mich für Militärgeschichte und zeige große Neugier als Offizier bei der Bundeswehr zu dienen. Aber ich stelle mir immer die Contras vor... Versetzungen, Gefahr in Auslandseinsätzen, ...

Ich würde hier gerne Erfahrungen eines Offiziers/Offiziersanwärters in der Bundeswehr lesen.

Dazu habe ich einige Fragen parat:

  1. Wie sieht ein normaler Tagesablauf eines Offiziers aus?

  2. Sind Versetzungen eines Offiziers wahrscheinlich? / Gibt es Auswege dafür?

  3. Wie wird man Adjutant eines Generals?

  4. Was macht der Stabsoffizier (Oberst, Oberstleutnant, Major) im Gegensatz zum Offizier (Hauptmann, OberLt, Leutnant)?

...zur Frage

Bundeswehr Versetzung im Verwaltungsdienst

Hallo Comunity,

wird man bei der Bundeswehr im Mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst nur in der Verwaltung in Deutschland eingesetzt oder kann man auch in Krisengebiete versetzt werden?

...zur Frage

Schriftliches Auswahlverfahren Bundeswehr?

Hallo! Ich habe eine Einladung erhalten zu einem schriftlichen Auswahlverfahren bei der Bundeswehr für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst. Dies soll ca. 4-5 Stunden dauern. Kann mir jemand sagen, ob dieser Test vergleichbar ist mit dem Test der DGP? Oder hat schonmal jemand das Auswahlverfahren bei der Bundeswehr absolviert? Wäre sehr froh über Tipps und Erfahrungen :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?