Arbeiten auf Klassenfahrt? Rechtslage?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich wage mal zu behaupten, daß du in deinem Alter keine Ahnung davon hast, was "richtige Knochenarbeit" ist. Das Mitarbeiten ist ein Teil des Lehrinhalts der Klassenfahrt und wird mit Sicherheit weniger anstrengend, als ein Wandertag.

Wenn du meinst, selbst das sei zu viel für dich, verzichte auf die Fahrt und besuche den Ersatzunterricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Edelmann123
31.05.2016, 12:58

Also ich 16 war die letzten 2 Jahre immer auf wanderklassenfahrten wo wir an die 35 Kilometer pro Tag laufen mussten. Deshalb glaube ich schon das ich nicht übertreibe ubd weiß wovon ich rede :)

0

Das kommt darauf an wie alt ihr seid. Aber hab mal keine Angst , Arbeit auf dem Bauernhof ist zwar hart , aber ihr seid eine große Gruppe und ihr müsst sicher nicht den ganzen Tag arbeitet. Ihr sollt ja nur Einblicke bekommen und keine Arbeitskraft ersetzen. Viele Dinge dürft ihr Sucher auch wegen verschiedener Gefahren jnd fehlenden Kenntnissen nicht machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier gilt denk ich mal das normale Gesetz, ab 16 Jahren, 8 Stunden mit Pause, ab 18 solange man Bock hat nur müssen von Arbeitsende bis Arbeitsanfang 12 Stunden vergangen sein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexbababu
01.06.2016, 10:20

Das wäre aber nicht das normale Gesetz, sondern irgendein Phantasiegesetz. 

0

Was möchtest Du wissen?