Arbeiten auf der bohrinsel , fragen dazu?!

2 Antworten

Keine Chance, du wirst den Job nicht bekommen. Schon alleine wegen deinem Alter. Und ja, man arbeitet da ausschliesslich mit Werks- oder Zeitverträgen. Länger als ein Jahr bleibt ein Bohrhelfer nicht an seinem zugeteilten Arbeitsplatz. Entweder die Stelle wird gewechselt oder die betreffende Person geht.

Mache Dir mal keine unrealistischen Gedanken. In Deutschland gibt es nur eine einzige Bohrinsel ("Mittelplate" in der Nordsee, vor Friedrichskoog). Und dort arbeiten nur eine Hand voll Menschen, die zudem noch eine gute Ausbildung haben.

Recht viele Bohrinseln hat dagegen z.B. Norwegen. Aber die nehmen überwiegend Leute aus Norwegen selbst, die zudem auch noch gut ausgebildet sind.

Wo willst Du also auf einer Bohrinsel arbeiten? Auf russischem Staatsgebiet?

was bist du denn für ein clown, in der deutschen nordsee gibt es über 500 inseln mit mehr als 100 000 arbeitern, jede gruppe hat 48 mann, wovon ca 4-5 ungelernte bohrhelfer sind, also informier dich bevor du hier dumme antworten schreibst. haha

0

Was möchtest Du wissen?