Arbeiten am Gesetzlichen Feiertag?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, denn bekommst Du ja auch in Sachsen-Anhalt Deinen Lohn. Die Sachsen haben sich diesen Feiertag teuer erkauft, indem sie die Pflegeversicherung selbst zahlen müssen.

Natürlich. Ich arbeite in Baden-Württemberg und musste gestern auch ganz normal arbeiten. Es war nur in Sachsen Feiertag - für die in Sachsen beschäftigten Arbeitnehmer also frei.

Zum Glück ist nicht der Wohnort, sondern der Arbeitsort entscheidend.

Ich wohne in Niedersachsen und arbeite in NRW.. somit habe ich 2 zusätzliche Feiertage.

Der Arbeitsort ist ausschlaggebend, nicht der Wohnort !

Klar. Ist doch logisch.

Was möchtest Du wissen?