Gibt es Zuschläge in der Gastronomie für die Arbeit am 25. und 26. Dezember?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie alt bist Du denn?

Wenn Du noch unter das Jugendarbeitsschutzgesetz fällst, darfst Du nach § 18 Abs. 2 JArbSchG am 25. Dezember nicht arbeiten.

Zuschläge für Feiertagsarbeit gibt es gesetzlich nicht. Dies ist im Arbeitsvertrag, einer Betriebsvereinbarung oder durch anwendbaren Tarifvertrag geregelt.

Jugendlichen die an einem gesetzlichen Feiertag arbeiten (hier wäre das der 26. Dezember, der ist im Gaststättengewerbe erlaubt) müssen an einem anderen berufsschulfreien Arbeitstag derselben oder der folgenden Woche freigestellt werden (§ 18 Abs. 3 JArbSchG).

Wenn Du volljährig bist muss der AG lt. § 11 Arbeitszeitgesetz dem AN innerhalb von 8 Wochen einen Ausgleichstag für die Feiertagsarbeit geben. Hier ist die Arbeit in der Gastro an jedem Wochentag erlaubt. Bei Zuschlägen gilt das oben schon geschriebene auch. Gesetzlich gibt es keine Regelung für Zuschläge.

Geregelt ist ein Zuschlag im Gesetz nur, wenn es um Nachtarbeit geht. Hier muss der AG entweder mehr freie bezahlte Tage (Urlaub) geben oder eben einen Zuschlag bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war das so das ich da Arbeiten musste und habe aber keine Zuschlag bekommen durfte fast 12 Stunden arbeiten.

Frag doch einfach mal dein Chef oder rede mal mit deinen Kollegen bei jeden Hotel ist das anderest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du z.B. als Koch arbeitest, ist es eine Selbstverständlichkeit das du arbeiten musst. Zuschläge gibt es nicht, nur einen zusätzlichen freien Tag. Mehr Geld gibt es auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also arbeiten dürfen auf jeden Fall. Als ich meinen Nebenhob an der Tanke hatte musste ich da auch arbeiten.

Ich habe damals 100 % Feiertagszuschlag bekommen, und ich meine auch, dass es einen verpflichtenden Feiertagszuschlag gibt, habe aber keine Ahnung, wie hoch der ausfällt.

Rede doch einfach mal mit deinem Chef, der muss dir am ehesten sagen können, wie viel er dir dann mehr zahlen wird und ob du an diesen Tagen arbeiten darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Didiman1811
18.12.2015, 11:24

Hättest du einen Paragraphen für mich? hatte beim googeln nichts gefunden :/ meine Mutter sagte mir auch ein zuschlag von 100% wäre verpflichtend

0

Was möchtest Du wissen?