arbeite im pflegeheim , soll einspringen , wurde aber nicht gefragt...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn bereits ein Dienstplan bestanden hat, ist dieser auch für den ArbG verbindlich. D. h., er kann die Freizeiten nicht mehr ohne die Zustimmung des ArbN zu Arbeitszeiten machen.

Gab es keinen veröffentlichten Dienstplan, kann der ARbG im Rahmen seines Direktionsrechts 4 Tage im voraus die Arbeitszeiten bekannt geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hättest du den regulär von Mittwoch bis Freitag frei gehabt? (du meintest du bist nur bis Montag frei gestellt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?