Arbeite als Werkstudentin. (Lohnsteuerkarte),mit fester Stundenzahl. Für Urlaub muss ich Überstunden aufbauen, habe ich keinen Urlaubsanspruch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt auf deine Arbeitszeiten an. 

Bist du Teilzeitbeschäftigt und hast keine festen Arbeitszeiten/Tage(Springer/Aushilfe) kann es sein, das dein Urlaubsanspruch entfällt. Bei regelmäsigen Arbeitszeiten und Tagen hast du Anteilig Urlaubsanspruch.

Natascha2015123 15.09.2015, 16:27

Ich arbeite 55 Stunden im Monat bin aber als Aushilfe/ Werkstudentin dort tätig

0
berlina76 15.09.2015, 16:28
@Natascha2015123

Regelmässig oder nach Bedarf? Bsp. jede Woche Montag/Dienstag je 6 Stunden? oder  eben auf Abruf?

0
Natascha2015123 15.09.2015, 16:30
@berlina76

Immer wenn ich kann und dort Hilfe gebraucht wird, aber auf die 55 Stunden muss ich kommen

0
AalFred2 16.09.2015, 14:14
@berlina76

Du hattest zumindest eine 50%-Chance beim Raten. Leider hast du daneben gegriffen.

0

Wenn Du mehr als einen Monat arbeitest, hast Du Anspruch auf Urlaub - unabhängig von der Zahl Deiner Arbeitsstunden. Zumindest der gesetzlich Mindesturlaub steht Dir zu, und zwar ohne dass Du dafür Überstunden schiebst.

Schau in Deinen Vertrag, da steht alles drin. Wenn Du denkst, da stimmt was nicht, dann lasse den von einem Fachmann überprüfen. LG

Was möchtest Du wissen?