Arbeit zur Persönlichkeitsentwicklung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Stevie237,

die Suche nach einer Beschäftigung 24/7 hört sich ein bißchen nach Flucht vor Dir selbst an, oder? Das wird leider nicht funktionieren, denn dadurch lösen sich die von Dir beschriebenen Probleme nicht. Im Gegenteil, je mehr man versucht sie zu verdrängen, umso massiver versuchen sie sich Gehör zu verschaffen.

Daher gehe ich mal mit einem anderen Ansatz daran, okay?

Ich beginne mit den Angstzuständen: Sie werden sich nicht in Luft auflösen und es ist m. E. eher unwahrscheinlich, sie alleine bewältigen zu können. Daher empfehle ich Dir, die Zeit bis zum Studium für ein psychologische Beratung mit evtl. anschließender kurzer Therapie zu nutzen.

Wenn Dein Selbstbewußtsein von der Akne abhängt, würde ich versuchen etwas dagegen zu unternehmen. Ich habe Dir dazu mal einen Link notiert:

http://www.medizin.de/ratgeber/akne.html

So, nun zu dem Wunsch, zu arbeiten bis zum Studium: Da gäbe es z. B. den Bundesfreiwilligendienst, wo eine Menge soziale Aufgaben auf Dich warten könnten. Die Bezahlung entspricht allerdings eher einem Taschengeld. Schau bitte mal unter: bundes-freiwilligendienst.de. Dort kannst Du auch für Deine Umgebung etwas finden.

Dann gäbe es die vielen, vielen Möglichkeiten in Ehrenämtern, in der Regel natürlich ohne Bezahlung. Weitere Alternativen bieten Jobcenter, seriöse Zeitarbeitsfirmen, etc.

Ich hoffe, dass Dir meine Antwort weiterhilft.

LG und alles Gute für Dich

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?