Arbeit Zahlung oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du ohne Einhalten der Kündigungsfrist nicht mehr zur Arbeit erscheinst, dann begehst du hier einen Vertragsbruch.

Dafür könnte dein Arbeitgeber eine Entschädigung von dir fordern, daher wird es stark vom Arbeitgeber abhängen, ob er deine 2 Wochen auszahlt oder versucht das Geld gegenzurechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zwei Wochen gearbeitet hast, bekommst i.d.R. auch zwei bezahlt (Rechtsanspruch). Fehlst du jedoch unentschuldigt die restlichen zwei Wochen, und deinem Arbeitgeber entstehen dadurch Unkosten, kann es sein das er dir das in Rechnung stellen kann. (Haftungsanspruch). Du solltest vllt. ggf. deinen Arbeitsvertrag nochmal durchlesen und dich damit an jemandem aus deinem näheren Umfeld wenden dem du vertraust und auch zutraust etwas Ahnung davon zu haben, nicht das du hier in ein Fettnäpfchen trittst. Die sichere Variante wäre natürlich wenn du weiter arbeitest oder plötzlich krank wirst und von deinem Hausarzt mit Attest krankgeschrieben wirst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jimmy2110
21.09.2016, 01:02

Schicken Sie mir Post ? Und was kann im schlimmsten Falle passieren ?

0

Die zwei Wochen die Du in dem Monat gearbeitet hast, werden Dir bezahlt.

Es könnte natürlich passieren, wenn Du die beiden letzten Wochen unentschuldigt der Arbeit fern bleibst, das man Dir eine Vertragsstrafe aufbrummt und Du nicht viel von dem Geld siehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?