Arbeit, Unwetter, Konsequenz...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Unwetter ist kein Grund um nicht zur Arbeit zu erscheinen. Hoffentlich hast Du Dich auch abgemeldet, ansonsten bekommt man im schlimmsten Fall dafür noch eine Abmahnung. Der Chef wird Dir wohl für diesen Tag Urlaub anrechnen. Das ist auch nur fair.

Entweder wird dafür ein Tag Urlaub eingetragen oder ihm wird der Tag eben nicht bezahlt. Kommt auf die Kulanz des Arbeitgebers an.

Der Weg zur Arbeit ist Arbeitnehmerrisiko. Du musst also dafür Sorge tragen, dass du pünktlich auf Arbeit erscheinst. Verspätungen müssen vom AG nicht toleriert werden.

den Arbeitnehmer "bestrafen"

Was verstehst Du unter "Bestrafen"?

Er muss jedenfalls nicht die versäumte Arbeitszeit zahlen.

undwasjetzt 10.06.2014, 20:03

Kündigung oder Abmahnung...

0

Ja sicher, denn die anderen Arbeitnehmer sind auch zur Arbeit gekommen und mussten dann die Arbeit des AN der keine Lust hatte auch noch übernehmen....Abzug an Überstunden oder Minusstd. aufschreiben...notfalls auch mal ein Urlaubstag abschreiben!

Was möchtest Du wissen?