Arbeit unter Zeitdruck 😣?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Versuche dich zu beruhigen, du hast dich immerhin "ein bisschen" darauf vorbereitet. Frühstücke gut, gehe nicht mit leerem Magen aus dem Haus. Schau dir die Aufgaben an, diejenige die dir am leichtesten fällt, machst du zuerst, also ruhig mal die Nr 3 vor der Nr. 1 machen, dass dir nicht die Zeit davon läuft. Gutes Gelingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer erst die leichten Aufgaben lösen und dann die zeitaufwendigen nehmen. Mathe besteht aus logisches Denken und Mathe Formeln, daher ist immer der erste Rechenweg immer der richtige und nicht andauernd auf die Schuluhr schauen. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Dir selbst sagen: Ich habe gelernt und mich vorbereitet, "Ich kann das". Stößt Du auf eine Aufgabe, die Dir nicht auf Anhieb klar ist, überspringe sie einfach und mache Dich an die nächste Aufgabe. Bei mir war das so, dass ich - je mehr Aufgaben ich lösen konnte- zunehmend ruhiger wurde und dann auch besonnen mich mit der "schwierigen Aufgabe" beschäftigen konnte. Das klappt schon - alles Gute. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?