Arbeit unentschuldigt gefehlt was tun?

3 Antworten

verdient wäre es ja.

Versuche dir beim Arzt nachträglich ein Attest für den Tag zu holen. Mehr Chancen sehe ich nicht.

Abgesehen davon dass ein Arzt nichts nachträglich ausstellen kann: Sie ist einfach nicht erschienen, selbst wenn sie ein Attest bringt - es ist nichts wert als Entschuldigung

0
@Kirschkerze

Ein Arzt kann normalerweise bis zu drei Tagen nachträglich einen Attest ausstellen, soweit ich weiß!

0

Natürlich kann ein Arzt nachträglich krankschreiben. Erst letzte Woche am Montag hat mein Arzt mir eine AU Bescheinigung für den vorangegangenen Sonntag ausgestellt. Schließlich haben Ärzte nicht die Praxen geöffnet am Wochenende. Jedoch wäre ein Anruf beim Arbeitgeber angebracht gewesen um sich krank zu melden

0

Da gibt es keine glaubwürdigen Ausreden. Du kannst morgen hinkriechen und betteln dass du deinen Job behälst.

Es gibt keine Ausrede in deinem Fall. Oder war bei dir eine Naturkatastrophe? Du bekommst eine Abmahnung.

Arbeit ohne anzurufen gefehlt?

Hallo, ich hätte am Samstag arbeiten sollen, jedoch bin ich nicht hin ohne jemanden zu informieren. Ich war vor kurzem schwanger und habe das Kind leider verloren, seit dem Komme ich nicht mehr klar! Ich Fall in eine richtige Depression.... und konnte einfach nicht aufstehen und ich wär alleine in der Firma gewesen und hab mich nicht getraut mich krank zu melden ... ich bin nun zu meinen Eltern gefahren was ich machen soll! Meine Mama wird am Montag für mich anrufen, dass ich am Samstag nicht da war und diese Woche auch nicht kommen werde, da ich derzeit krank bin. Ich hab so Angst die Arbeit zu verlieren und anderseits bin ich in so einem Loch, dass ich nicht mehr weiter weiß ... was soll ich tun ?

...zur Frage

Attestplicht nachträglich gefordert (Schule)?

Hi,
Heute haben in der Schule beim Sport sehr viele gefehlt. Jetzt schreibt ein Mitschüler in unsere gemeinsame WhatsApp Klassengruppe, dass die Lehrerin von allen, die gefehlt haben ein Attest möchte. Mein Arzt hat Urlaub und zu einem andern möchte ich nicht gehen (sozialphobie). Ich fehle sonst auch kaum. Daher verstehe ich diese generelle Forderung auch nicht. In Sport habe ich noch nie gefehlt.
Attestpflicht gibt es bei uns eigentlich nur bei Klassenarbeiten und Tests, bzw ab 3 Fehltagen am Stück.
Kann sie so im Nachhinein Atteste fordern und dann noch über einen Schüler in einem Messenger?
Danke für die Antworten.

...zur Frage

Gekündigt, Unendschuldigtes Fehlen, Nicht mehr Versichert

Hallo zusammen,

und zwar wurde ich zum 30.4 gekündigt weil ich seit 1.2 unentschuldigt gefehlt habe.

Würde aber schon zum 28.2 bei meiner Krankenkasse gekündigt von dem Arbeitgeber her.

Am telefon meinte die Dame das wäre so, wenn man länger wie 1Monat unentschuldigt fehlt dürfen die mich da einfach abmelden...dachte aber in Deutschland darf man nicht ohne versicherung sein...wie ist das nun?

War in der zwischenzeit beim Arzt und der will ja auch sein geld...

Bekomme nun schon 3 Monate kein Gehalt was ja verständlich ist, arbeitslos konnte ich mich auch erst ab den 1.5 melden, und naja aber krankenversichert war ich nun seit dem 28.2 nemmer.

Kann ich mich nun früher also rückwirkend noch arbeitslos damit melden weil versichert bin ich ja seit dem nemmer, das heißt eigentlich bin ich seit da ja gekündigt oder wie sieht das aus?

Und kann der arbeitgeber mich einfach von der Krankenkasse abmelden?

...zur Frage

6 wegen unentschuldigtem Fehlen bei einer Klassenarbeit?

Am Dienstag vor den Ferien haben wir eine Klassenarbeit geschrieben von Samstag - Donnerstag war ich wegen einer Grippe krank. die Ferien haben mittwochs begonnen somit war ich 2Tage nicht in der Schule. meine Mutter hat vergessen dort anzurufen somit habe ich ja eig unentschuldigt gefehlt. ich habe kein Attest vom Arzt, da bei man bei uns eig erst ab 3Tsgen eins benötigt.

...zur Frage

Fehlstunde als Bestrafung?!

Hey,

bei uns an der Schule bestrafen uns die Lehrer nicht in etwa nur mit einer 6, sondern mit Fehlstunden. Mir kam heute meine Lehrerin äußerst dumm, darauf habe ich gemeint, sie solle mir nicht so dumm kommen. Ich wurde als "unentschuldigt gefehlt" eingetragen. Das machen alle Lehrer so und mittlerweile stehe ich nur deshalb kurz vor einer Ordnungsstrafe. Ich habe noch kein einziges mal gefehlt! Dürfen die das? Muss ich mir das gefallen lassen? Ich meine, ich bin anwesend und fehle nicht!

...zur Frage

Kündigung wegen unentschuldigtem fehlen und trotzdem Lohn?

Guten Tag,

ich habe mal eine Frage. Ich erläuter mal eben um was es geht.

Ein Arbeitskollege fehlt seit dem 06.05. Unentschuldigt bei uns auf Arbeit. Ihm geht es wohl gut, er kommt halt nur einfach nicht mehr.

Nun ist zu uns durchgesickert, dass er zum 06.06.2017 gekündigt wurde. Er befand sich noch in der Probezeit. Nun fragen wir uns, ob er auch noch bis zum 06.06. den vollen Lohn bekommt? Gab deswegen gestern eine heisse Diskussion auf Arbeit. Normalerweise doch nicht oder? Er hat ja nicht für die Firma gearbeitet in dieser Zeit und hat obendrein noch unentschuldigt gefehlt. Oder hat das etwas mit restlichen Urlaubstagen zu tun?

Wäre nett, wenn mir das mal jemand kurz erklären könnte.

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?