Arbeit und Wohnung in Japan

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt Recruiter wie überall sonst auch oder man sucht halt , genau wie hier auch, im Netz auf den bekannten Jobseiten oder direkt auf den Firmenwebsides.

Wohnung findet man in der Regel über Mackler. Da führt selten ein Weg drumrum. Hierzu sollte man mindestens ein Job haben und ein jap. Bankkonto sowie die Aliencard (die jetzt irgendwie anders heisst). Das alles setzt voraus das man auch im Besitz eines gültigen Visa ist und das möglichst MIT Arbeiterlaubnis.

Wenn Ihr nur mal schtöbern wollt, da ich nicht davon ausgehe das ihr ernsthaft so an einen Auswanderertraum rangeht, googelt mal alleine.

sprache und kultur lernen dauert 1 jahr wenn ihr des dann wirklich durchgezogen habt könntet ihr euch informieren ^^

Arbeit....naja, die hätten ein paar Atomkraftwerke zu sanieren

das finde ich immer noch so sche*ße...

0

Ein Zitat enes Japaners in diesem Forum:

Es gibt hier leute, die sagen "ich liebe Japan""und "Dort ist es viel besser als hier" - Obwohl sie:

Noch nie in Japan waren

Nicht wissen, dass Hähnchen Süß sauer nicht japanisch ist

Außer Mangas & Animes noch nie Bücher über Japan gelesen haben

Und Japan mit China, Korea und sonstige asiatischen Ländern assoziieren. Und diese nicht unterscheiden können.

Das mag ich auch nicht, da das einfach nur absurd ist.

http://www.gutefrage.net/frage/warum-kann-ich-japanofreaks-nicht-leiden-und-das-auch-noch-grundlos

Die Frage ist dermaßen naiv, dass ich nur daraus schließen kann, dass ihr überhaupt keine Qualifikation aufweist, wahrscheinlich nicht mal die Landessprache sprecht und deshalb vermutlich auch keine Migrationserlaubnis bekommen werdet.

Was möchtest Du wissen?