Arbeit statt Berufsschule - Darf der Ausbilder mich einfach "aus der Schule holen"?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es besteht Schulpflicht, der Ausbilder darf seine Lehrlinge nicht einfach zum Arbeiten aus der Schule abkommandieren. Wenden Sie sich an Ihren Berufsschullehrer. Peter Kleinsorge

wenn er eine gute begründung hat, darf er das. aber auch nur dann, wenn er das nicht immerzu macht. dafür muss dein arbeitgeber eine freistellung an die berufsschule schicken.

Soviel wie ich weiß, darf er auf Antrag dich bis 4 x im Jahr vom Unterricht befreien lassen.

Darf ich nach der Berufsschule noch arbeiten?

Hallo zusammen, Wie oben schon steht, ist meine Frage ob ich nach der Berufsschule noch arbeiten muss...? Ich habe von 7.40-13.50 Uhr Schule und soll nach der Schule noch weitere 6 Stunden im Betrieb arbeiten, bin jedoch 17 Jahre alt ... Danke im Voraus..:)

...zur Frage

Ist Klassenfahrt für Azubis Pflicht?

Eine Berufsschulklasse Azubis (zweimal die Woche Schule) möchte an einem der Schultage einen eintägigen Klassenausflug machen, der natürlich auch Geld kostet. Ist es für jeden Schüler/Azubi Pflicht, da mitzumachen? wenn man zB kein Geld oder keinen Bock hat oder einfach keine Zeit, weil man an dem Tag später als sonst heimkommt? Kann man statt dessen auch einfach in den Betrieb gehen und arbeiten oder Urlaub nehmen? Statt dessen in eine andere Klasse gehen geht nicht, da die Parallelklasse an anderen Tagen Unterricht hat. Und darf der Chef/Ausbilder verlangen, dass man da hingeht?

...zur Frage

Darf ein Ausbilder auf die Einsicht von Klassenarbeiten beharren?

Hallo Ich habe eine Frage und zwar geht es darum ob ein Ausbilder auf die Einsicht von Klassenarbeiten beharren darf oder ob der Auszubildende freiwillig den Ausbilder in Kenntnis von Klassenarbeitsnoten setzen kann. Ich bin mir da noch recht unschlüssig ob ich die Klassenarbeiten gleich weitergeben soll oder darauf warten kann bis der Ausbilder mich darauf anspricht. Klar ist es mit 3,5 keine ganz schlechte Note aber ich möchte dieser Situation doch irgendwie ausweichen wenn es denn möglich ist. Von der Berufsschule wurden wir nicht dazu aufgefordert die Klassenarbeiten dem Betrieb vorzulegen und bis zum heutigen Tag kam auch vom Betrieb oder dem Ausbilder kein Wort darüber dass ich die Klassenarbeiten vorlegen muss... Könntet ihr mir da vielleicht helfen? Danke :)

...zur Frage

Kann mein Arbeitgeber mich zwingen mit dem Auto zu fahren?

Wenn man in der Berufsschule nur 5 Schulstunden hatte, ist man verpflichtet in seinem Betrieb die restlichen Stunden zu arbeiten. Die Fahrtzeit von Berufsschule und Betrieb wird hierbei auch angerechnet. Eine Person die also mit dem Zug fährt muss demnach viel weniger nachholen als eine Person mit einem PKW, da sie ja auch viel später dort ankommt.

Kann der Chef nun verlangen, dass man an Schultagen in denen man nach der Schule zum Betrieb fahren muss, das Auto benutzt?

...zur Frage

Arbeiten gehen statt Berufsschule?

Ich 19,bin Azubi im Einzelhandel (3. Lehrjahr). Nun bin ich morgen anstatt in der Berufsschule (letzter Tag vor den Ferien), im dienstplan (spätschicht) eingetragen. Ich sehe dass gar nicht ein das ich nicht zur Schule gehen darf weil ich arbeiten kommen soll.

Kann ich morgen einfach zur Berufsschule gehen und nicht in den Betrieb,ohne das mir rechtlich was passieren kann?

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?