Arbeit nachträglich korregiert?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sag dass du einfach mal ausprobieren wolltest ob dies aufällt oder nicht, zeig dich am besten einsichtig und sag dass es nicht wieder vorkommt, so kommst du am besten aus der Sache raus. Ich hatte diese idee auch mal, war aber zu feige es auzuprobieren und hab es notenmäßig auch nicht nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sandraq19,

deine Lehrer wissen sowieso Bescheid. Was hindert dich also, mit ihnen darüber zu sprechen? Dein Klassenlehrer wird wahrscheinlich deswegen informiert sein, weil du zum Gespräch mit der Lehrerin nicht gekommen bist.

Jetzt hast du zwei Möglichkeiten:

zu 1: Du sprichst mit der Lehrerin , und vielleicht (!) könnt ihr das regeln, und die Eltern werden nicht benachrichtigt.

zu 2: Du sprichst nicht mit der Lehrerin. Dann werden deine Eltern mit Sicherheit benachrichtigt und das Gespräch wird doch stattfinden - möglicherweise mit allen: Lehrerin, Klassenlehrer, Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh das besser mal offen und ehrlich an. Steh dazu, dass du Mist gebaut hast und lass die Betrügereien in Zukunft. 

Überleg lieber gemeinsam mit deiner Deutschlehrerin was du tun kannst um die drei regulär zu erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In so eine Situtaion solltest du dich mit Lügen nicht noch mehr runterziehen.Sprich die Wahrheit und frag ob du die Arbeit nachschreiben kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sollen Dir helfen, wenn Du dreist betrogen hast? Da musst Du schon alleine durch. Wenn Deine Lehrerin eine Kopie gemacht hat, weiß sie offenbar, mit welchem "Früchtchen" sie es zu tun hat. Sowas macht eine Lehrerin nur, wenn sie schon vorher mit einem betrug rechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wollte nach der Stunde ein Gespräch mit mir führen bin aber nicht gegangen

da hätte man es ggf. noch klären können, aber dieser Zug ist wohl abgefahren.

Nach so einem Täuschungsversuch wirst Du als Wiederholungstäter schon mit Konsequenzen rechnen müssen & ich halte es für relativ unwahrscheinlich, dass die Eltern nicht von der Schule informiert werden.

Daher lieber sofort die Eltern informieren, anstatt zu warten bis die Einladung zum Elterngespräch oder der Anruf von der Schule kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten bleibst du bei der Wahrheit und entschuldigst dich. Denn sie wissen es ja sowieso. Geh zu deinem Lehrer entschuldige dich dafür und biete ihm vielleicht an eine Strafarbeit zu diesem Thema zu machen. Sag ihm ruhig dass es dir peinlich ist vor der Klasse und ob es vertraulich behandelt werden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dür die Folgen deines Handelns einstehen. Das gehört zum Erwachsenwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?