Arbeit nachschreiben an einem Tag wo ich das Fach gar nicht habe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, zumindest bei uns können die Lehrer jederzeit verlangen dass man nachschreibst. Du solltest ja den Stoff schon zum Haupttermin können. Durch dein fehlen hattest du ohnehin mehr zeit dich vorzubereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ja, das ist möglich. Der Lehrer darf von dir verlangen am ersten Schultag nach deiner Krankheit die Arbeit nachzuschreiben. Wärst du noch krank, würdest du ja zuhause bleiben und nicht wieder in die Schule gehen. Deshalb kann man erwarten, dass du in der Lage bist dich zu konzentrieren und die Arbeit nachzuschreiben.

Es ist auch egal ob du das Fach an dem Tag hast, das kann der Fachlehrer dann mit dem Lehrer klären, in dessen Unterricht du zu dem Zeitpunkt des Nachschreibens normalerweise gesessen hättest. 

Wie gesagt, es ist erlaubt und der Lehrer muss es vorher auch nicht ankündigen.

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, an den meisten Schulen ist das üblich. Vor allem am Gymnasium (in anderen Schulformen natürlich auch, aber nicht so oft) muss man damit rechnen, jeden Tag eine Arbeit zu schreiben. Solange du nicht mehr als 3 Arbeiten in der Woche schreibst, ist alles im Rahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveflowersyeah
10.03.2016, 19:06

Es geht um das Nachschreiben, nicht um das generelle Schreiben einer Arbeit.

Es ist übrigens auch möglich eine Arbeit nachzuschreiben, wenn sonst schon drei Arbeiten in anderen Fächern in der Woche geschrieben werden ;) Für Nachschreibetermine gilt diese Regel nicht.

1
Kommentar von kleinerhelfer97
10.03.2016, 19:09

Die Regelung mit 3 normale Arbeiten + Nachschreibearbeit ist zwar ok, aber die Lehrer achten wirklich darauf und nehmen auch Rücksicht bei sowas. Die Schulleitung kann es zwar erlauben, aber sowas passiert echt selten und wahrscheinlich eher in der Oberstufe.

0
Kommentar von kleinerhelfer97
10.03.2016, 19:11

Klar, aber man kann ja auch die Wahrscheinlichkeit einschätzen ;)

0

Warum nicht? Vorbereitet bist Du doch, schließlich ist der eigentliche Termin ja schon vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich einfach aus einem Fach rausnehmen und die Arbeit nachschreiben, können die Lehrer nicht machen, ohne es Dir vorher zu sagen. Sollte dein Lehrer/ in es doch tun, solltest Du mit Deinen Eltern zur Schule gehen und Dich bei Deinem Lehrer/ in beschweren. Außerdem solltest Du Dich darauf vorbereiten, wenn Du das nächste mal Bio hast, dass Du die Arbeit auch ohne Ankündigung schreiben müsstest, denn dass wäre für den/die Lehrer/ in in Ordnung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveflowersyeah
10.03.2016, 19:12

Natürlich darf der Lehrer das. Er kann doch vorher mit dem Lehrer sprechen, in dessen Unterricht er/sie sonst zum Zeitpunkt des Nachreibens sitzen würde. Das ist kein Problem.

Was sollen die Eltern denn sagen? Dass es nicht gerechtfertigt ist ihr Kind im gesunden Zustand eine Arbeit nachschreiben zu lassen, die wegen einem Krankheitsfall versäumt wurde?

1

Ja dürfen sie aber sie müssen dir sagen an welchem tag es sein wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveflowersyeah
10.03.2016, 19:04

Nein, das müssen sie nicht. Der jeweilige Fachlehrer darf die Arbeit ohne Ankündigung nachschreiben lassen.

1

Ja, dürfen sie. Also zumindest an meiner Schule ist das so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?