Arbeit mit SAP - Schwierig?

5 Antworten

Du musst keine angst davor haben, unser firma sollte auch mal mit sap arbeiten, wir haben uns aber für ein anderes programm entschieden, sap ist für sehr grosse firmen und du wirst es erlernen 100pro

ja, es kann sogar sehr umfangreich sein. bis man endlich produktiv damit arbeiten kann, kann es durchaus ein halbes jahr und noch viel länger dauern. mit welchen modulen wirst du voraussichtlich arbeiten? fi/co?

Kann ich Dir leider (noch) nicht sagen.

0
@Marben

In welchem Bereich hast du dich Beworben? Finanzwesen (Rechnungswesen), Controlling, Logistik, Personalwirtschaft..? Ich selber habe vor kurzem eine dreimonatige Schulung zum Anwender hinter mir im Bereich FI/CO. Es war sehr viel Stoff zu bearbeiten. Und trotzdem sind sehr viele Fragen offen geblieben. Wenn jemand sagt, dass man es in ein paar Wochen hinbekommt, dann hat er nicht wirklich damit gearbeitet, sondern durfte nur mal an der Oberfläche kratzen ;) Jetzt besuche ich gerade eine weitere Schulung als Berater FI/CO (Dauer etwa 6 Monate, jeden Tag 8 Stunden) und glaube mir, da gibt es kaum Themen die doppelt besprochen werden... Und das sind gerade mal zwei kleine Module von SAP

0

es wird so viel über SAP hier geschrieben, wenn man ehrlich ist, ist das SAP ein vielumschriebenes System mit dem man wirklich gute Sachen machen kann und jedes Unternehmen hat doch ihr eigenes IT b.z.w. Programm mit dem gearbeitet wird,ich arbeite als Datenerfasserin für verschiedene Unternehmen und jedes mal muss man wieder was neues dazulernen, aber es macht auch Spass wenn man die Arbeit gerne macht.

Abschlusszeugnis beim Studium Sozialer Arbeit?

Hallo!

Ich studiere Soziale Arbeit im dritten Semester und stelle fest, dass das Studium sehr anspruchsvoll und umfangreich ist, so dass es schwierig erscheint überall gute Noten zu erzielen. Nun bin ich dabei meine allererste Studienarbeit zu schreiben und befürchte auch, dass da eventuell auch nichts Gutes dabei rauskommen könnte. Mir persönlich ist es nicht sooo wichtig mit den Noten, nur frage ich mich, ob ich bei der Arbeitsplatzbewerbung nach dem Studium nur die Bachelor Anerkennungsurkunde oder auch das Abschlusszeugnis beilegen soll? Man möchte ja ungern ein Zeugnis mit zum Beispiel lauter Dreien vorzeigen.

Deshalb die Frage, sollte ein Abschlusszeugnis den Bewerbungen beigelegt werden oder reicht die Bachelorurkunde vollkommen aus? Wirkt es nicht komisch und verdächtig beim Arbeitgeber, wenn man kein Zeugnis beilegt?;-P oder ist das Zeugnis vielleicht sogar eher total uninteressant?

P.S.: ja ich weiß Praxiserfahrung zählt wahrscheinlich am meisten...

...zur Frage

4 Schicht system

Hallo wollte mal fragen wie ich mir eine arbeit mit 4 schickt system vorstellen kann da ich bis her immer nur 1-2schicht System gearbeitet habe

...zur Frage

frage zu nebenjob als kassiererin?

hallo ich habe einpaar angebote für einen samstagsjob als kassiererin in einem großen möbelgeschäft gefunden (bin studentin) aber bin mir noch unsicher, da ich noch nie an einer kasse gearbeitet hab.. hat jemand erfahrung? ist das sehr kompliziert? habe angst dass ich es nicht verstehe oder zu langsam bin etc

...zur Frage

Urlaub bis Arbeitsvertrag ausläuft?

Hi, ich bin jetzt seit 05.07.2010 im Unternehmen eingestellt und der Arbeitsvertrag läuft am 04.07.2011 aus. Mein AG würde mich übernehmen doch ich habe eine andere Stelle in Aussicht (VZ). Die Frage ist, ob ich jetzt meinen Urlaubsanspruch laut Vertrag (24 Tage im Jahr) nehmen kann? Also 12 Tage da ein halbes Jahr gearbeitet wurde in 2011. Eine Kündigung ist meines Wissens nicht erforderlich oder? MfG

...zur Frage

Wissenschaftliche Arbeit: Abbildungsverzeichnis Bild von SAP-Transaktion

Hallo, ich möchte in meine Bachelorarbeit ein Bild einer Transaktion vom SAP-System einfügen.

Was soll ich als Quelle des Bildes angeben?

Es handelt sich um einen Screenshot von der Transaktion des SAP-Systems in meinem Unternehmen.

LG :)

...zur Frage

Freiwilliges ökologisches Jahr bei Greenpeace oder Peta - hat jemand Erfahrung?

Hallo zusammen :)

Ich habe mir schon länger überlegt, nach dem Abi ein FÖJ zu machen, am liebsten bei Peta oder Greenpeace. Hat jemand erfahrung? Was macht man da so? Was habt ihr danach gemacht und wie war so die Bezahlung und die Arbeit an sich? Und war es schwierig, eine Stelle zu bekommen? Wie sah es aus mit der Unterkunft?

Danke schonmal für Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?