Arbeit kündigen,3Monate probezeit ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, geleistete Arbeit wird auch bezahlt. Und kündigen kannst du in der Probezeit natürlich jederzeit. Gleiches Recht für beide Seiten.

Hast du denn schon etwas anderes? Es ist immer besser, erst mal etwas anderes zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zeit, die Du gearbeitet hast, bekommst Du bezahlt.
Bist Du danach arbeitslos, erhälst Du 3 Monate vom Arbeitsamt kein Geld, da Du gekündigt hast.

Rede mit dem Arbeitgeber, so dass er kündigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und kannst Kündigen, musst aber die zwei Wochen noch Arbeiten. Du kriegst die Zeit bezahlt. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von civili
11.08.2016, 21:00

Nein das stimmt alles nicht! Da er in der Probezeit ist hat er keine Kündigungsfrist. Da ist das mit der Kündigungsfrist auch egal. Und warum schriftlich? Arbeitsverträge können ja auch mündlich abgeschlossen werden, da geht das kündigen logischerweiße auch mündlich.

0

Was möchtest Du wissen?