Arbeit kündigen lügen?

4 Antworten

Eine Lüge wäre peinlich wenn sie rauskommt. Du bist nicht dazu verpflichtet einen Kündigungsgrund anzugeben sondern nur dazu die Kündigungsfrist einzuhalten.

Vergiss nicht dein Arbeitszeugnis zu verlangen.

Das komm doch nicht so einfach raus oder?

0
@ihafbiggsok

Naja dein Beispiel schon schließlich ziehst du ja nicht tatsächlich weg und die Wahrscheinlichkeit dass man einen Chef oder Kollegen sieht ist groß. Wozu möchtest du Lügen, welchen Vorteil hast du davon?

0
@derJuba007

Habe die noch nie woanders gesehen die wohnen nicht in der Nähe und die Kollegen juckt das nicht

0

Sag einfach das du aus persönlichen Gründen kündigen musst, einfacher geht's nicht da du dann nichts genaueres sagen musst.

Solange du die Frist angibst, ist der Grund egal. Wenn du aber lügst, dann ist es peinlich wenn man sich irgendwann mal wieder begegnet

es bleibt dir überlassen wo du wohnst - Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen und man hat eine 4-Wochenfrist. Frag deinen Chef nach nem Aufhebungsvertrag

das zieht eine Sperre von mind. 3 Monaten nach sich; wovon willst Leben

Was möchtest Du wissen?