arbeit in elektrotechnik hilfeeee?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

el Strom ist die Anzahl der Ladung (Elektronen) die in einem bestimmten Zeitintervall durch einen Leiter fließen

Gleichstrom verändert seinen Wert über der Zeit nicht (die Spannung ist konstant)

Wechselstrom verändert seinen Wert über der Zeit meist mit einer bestimmten Frequenz. Die gängigsten sind:

Sinus-, Rechteck-, Dreieck-, Sägezahnwechselspannung

Noch Fragen offen, dann gerne kommentieren ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lernen sollst du den respektvollen Umgang mit dem elektrischen Strom bzw. Spannung, sonst rächt es sich irgendwann.

Bei Gleichstrom fließt der elektrische Strom gleichmäßig in eine Richtung. Bei Wechselstrom ändert sich die Stromrichtung periodisch in der Zeit (Sekunde).

Man kann auch sagen: Gleichstrom muss gleich bezahlt werden, Wechselstrom bezahlt man mit einem Wechsel und bei Drehstrom dreht sich darum, ob überhaupt bezahlt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?