arbeit im tierheim?

9 Antworten

Im Tierheim arbeiten die Leute alle ehrenamtlich, sprich: die meisten Leute dort bekommen kein Geld für ihre Arbeit! Sie machen das neben ihrer Arbeit her. Die haben somit auch keine Ausbildung zum Tierpfleger (die meisten jedenfalls nicht), sondern arbeiten dort aus Engagement. Wenn du das machen wolltest, um Geld zu verdienen: Fehlanzeige! Je nachdem, wie alt du bist, kann es aber schon sein, dass du helfen dürftest (ehrenamtlich, versteht sich!). Da mußt du einfach bei deinem Tierheim nachfragen, ob das geht. In der Regel muß man 18 sein, wenn man im Tierheim mithilft. Aber vielleicht gibt es etwas für dich zu tun, wo das keine Vorschrift ist.

Zu deiner Info: Tierheime leben von Spenden, und können daher nicht mit Geld um sich werfen.

Also: Fragen kostet nichts :o) .

Eine bezahlte Stelle wirst du dort ohne Ausbildung sicherlich nicht bekommen, aber ein unbezahltes Praktikum ist vielleicht möglich, einfach mal anfragen.

Als Nebenjob sicher erstmal nicht, prinzipiell schon. Da gibts auch verschiedenes vom einfachen Tierpfleger bis hin zum Tierarzt. Du könntest jedoch einfach dort hingehen und fragen ob du da für kleines Geld ein bischen helfen darfst.

Mit etwas Glück haben die da was für dich, evtl. müsstest du Abstriche beim Lohn machen, sprich für weniger arbeiten auch werden die dich sicherlich nicht alles machen lassen, sondern dir erstmal nur kleine Aufgaben geben, aber so kannst du dich da mal einleben und dir das alles mal in Ruhe anschauen.

Hallo,

nein, Du brauchst keine Ausbildung, haben oft die Leute dort nicht. Das kann man alles lernen.

Nur, wirst Du dort mit Sicherheit nur ehrenamtlich arbeiten können, wenn überhaupt. Das kommt auch drauf an, wie alt Du bist, wegen einem Nebenjob. Und vor allem stell Dir das nicht zu einfach vor. Die meiste Arbeit im Tierheim ist das Sauber machen.

Liebe Grüssle, aber toll, das Du Dich im Tierheim engagieren möchtest!

Also als freiwillge Helferin brauchst du keine Ausblildung, hab auch schon oft geholfen, aber wenn man dort fest arbeiten will brauchr man eine Ausbildung zur Tierpflegerin man muss den Tierchen ja auch Medikamente geben und sollte sich mit Tieren schon einigermasen auskennen, aber freiwilge helfer brauchen keine Ausbildung da muss man nur füttern und ausmisten und so die Tiere freuen sich bestimmt über deine Hilfe die sind immer sooo dankbar <3.

LG

Nein, man braucht keine Ausbildung zur Tierpflegerin, haben viele nicht. Wer das Interesse hat und Tiere liebt, der kann sich alles aneignen, so wie in jedem anderen Beruf auch!

0

Was möchtest Du wissen?