Arbeit beim Radiologen gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt drauf an, ob du deine Patienten ärgerst. Die größte Gefahr ist meiner Meinung nach ein tätlicher Angriff. Passiert ab und zu mal in der Arztpraxis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mal, bist Du noch nie geröngt worden, o.ä?

Die Angestellten gehen bei jeder Untersuchung raus aus dem Raum.

O.k.bei Babys oder Kleinkindern würde schon mal jemand des Personals im Raum bleiben müssen,aber dann wird eine Bleischürze angezogen, Bleischutz über die Hände.....und viel an Strahlenbelastung bleibt da nicht mehr.

Ansonsten ist das Personal sogar mit einem Dosimeter ausgestattet. Wenn da wirklich mal eine ziemlich niedrig angesetzte Grenze überschritten wird, dann heißt es erstmal: Aus mit Hilfe beim Fixieren.... im Röntgenraum. Und schon damit der Fall nach Möglichkeit nicht! eintritt, wird schon alles getan , um die Strahlenbelastung niedrig zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Beruf ist gefährlich wenn man die Sicherheitsvorschriften nicht beachtet! Wenn man es tut ist es ein Beruf wie jeder andere auch! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Mama war MTA in der Radiologie. Soweit ich mich erinnern kann, wurde die Strahlenbelastung regelmäßig überprüft - natürlich neben gewissen Vorschriften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst Du auf so eine Frage? Wegen evtl. Strahlenbelastung?
Die Strahlenbelastung der MTRA´s werden monatlich durch eine Strahlenmessstelle überwacht.
Nein, Stuntman ist ein erheblich gefährlicherer Beruf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gefährlich nicht wenn du dich an die Sicherheitsvorgaben hältst, aber anstrengend und schlecht bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?