Arbeit Bedroht, Abgezogen, Erpresst, und am ende mich gezwungen um Zeugnis zu Fälsche

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r sasa00,

Liebe Community,

kurz eine Erklärung dafür, dass hier einige Beiträge zum vorliegenden Fall ganz oder teilweise gelöscht wurden: Wir sind der Meinung, dass auf gutefrage.net auch kritische Stimmen zulässig sein müssen. So lange sie sachlich sind und den rechtlichen Rahmen nicht sprengen. Schmähkritik oder falsche Tatsachenbehauptungen müssen wir aber aus rechtlichen Gründen entfernen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Schöne Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

[...] wird das intern regeln: Klagst du auf rückständigen Lohn oder fehlerhafte Abrechnung, zahlen sie das außergerichtlich und du bist raus. Entweder verzichten sie auf eine Strafanzeige wg. Erpressung gegen Aufhebungsvertrag oder sie haben einfach keine Verwendung mehr für dich als 400-EUR-Kraft. Einen Ausbildungsvertrag können sie innerhalb der Probezeit grundlos kündigen.

Die Verfehlungen deines Vorgesetzten haben sie ja auch intern geregelt und brauchen dich nicht mehr :-)

Da hast du dir einen Bärendienst erwiesen, aus dem dich weder ein Anwalt noch die Arbeitsagentur herausbekommt.

Ich würde erstmal zum Anwalt gehen wenn ihr genug Beweise habt dann ist die Sache gelaufen für ihn.

Was soll der Anwalt denn machen? Den Ausbildungsplatz einklagen, der ihm wegen der Zeugnisfälschung natürlich verweigert wird?

Den Kollegen anzeigen, weil er ihn zum Komplizen gemacht hat?

Erst mal nachdenken und dann woanders neu anfangen.

0
@Jorgfried

Besser zum Anwalt klare Antworten bekommen, als hier herumfragen und sich Meinungen geben lassen die nicht weiter bringen. Wenn das Geld nicht reicht, dann Betratungsschein holen!

0

Du kannst da jetzt garnicht machen - auch nicht mit Anwalt. Du hast der Firma deine Beweise gegen den Kollegen vorgelegt - ok. Was die jetzt damit machen ist deren Sache und geht dich überhaupt nichts mehr an. Eine Belohnung steht dir dafür nicht zu. Du hast ja den Diebstahl sogar über längere Zeit hin gedeckt.

Die Fälschung deines Zeugnisses ist eine ganz andere Sache. Deswegen wurdest du gefeuert und du kannst froh sein, wenn du vom Arbeitsamt keine Sperre bekommst.

Vergiss den Laden und such dir eine andere Ausbildungsstelle.

nein der manager hat mir die kündigung gegeben der dort geld klaut

ich habe denn geschäftsführer gesagt das ich mein zeugnis gefälscht habe

das heist eig gut für mich oder?

0
@sasa00

Nein schlecht. Wenn der Manager befugt war, die Kündigung zu schreiben, bist du raus. Wenn der Geschäftsführer die Kündigung nicht rückgängig macht bist du raus.

Wer sein Zeugnis fälscht hat es nicht besser verdient.

Du hättest mit dem Geschäftsführer vorher über die Erpressung reden sollen, nun ist es zuspät.

0
@Jorgfried

Du verstehst glaub ich nur Bahnhof was soll ein normaler mitarbeiter machen ohne beweise und ohne beweis mittel zu denn geschäftsführer und ihn sagen das sein manager der dort schon seit 4 jahren ist geld klaut??????

0
@sasa00

Wenn du keine Beweise hast, einfach Klappe halten. Du hast aber geschrieben, dass du Beweise hast.

Für deinen Ausbildungsplatz ist der Diebstahl des Managers völlig ohne Bedeutung. Da zählt nur DEIN Betrug.

0

Du bist ja witzig. Wer will denn bitte mit einem unehrlichen Chef arbeiten und bettelt dann ausgerechnet auch noch da nach einer Ausbildung? Da sucht man sich gefälligst was seriöses. Und sich dann noch auf so Blödsinn einlassen mit Zeugnis fälschen. Wie naiv bist du? Und jetzt soll die Agentur für Arbeit regeln, dass du dich da in so seltsame Sachen verstrickst? Du scheinst im Kern doch ein ehrlicher Mensch zu sein, genau das suchen alle Unternehmen. Einen engagierten und ehrlichen Mitarbeiter, der eine Perspektive will.

ja das stimmt ich wahr naiv und hab nicht nachgedacht. und dummmmmmmm dummmmmm dummmm soll ich einwach mall zu Anwalt verein gehen ? die würden mir vieleich helfen oder? hat mir ne Freundin erzählt

0

Ich würde mit der Sache mal zur Polizei gehen und außerdem zum Anwalt. Habe selbst eine Weile in einem [...] gearbeitet. Was da abgeht, das ist echt das Letzte. Habe auch nicht immer alle Stunden bekommen und so, war letztlich nur froh, dass ich endlich da weg war.

Ach ja, und ab und an einen Absatz zu machen erleichtert das lesen und tut nicht weh.

ich bin echt depressiv geworden ich kann Garnicht schlafen geh kaum raus bin jeden tag wach biss 4 5 Uhr ich schreib einwach ohne lust ich hab andere Probleme als . und . ,

0

Habe ne frage wen ich die beweise in der zentrale nach München schicke und denen alles erzähle würde das klappen usw weil die wiesen ja was mann dagegen machen kann und wie mann vorgeht Denk du das wird klappen?

0
@sasa00

Ich würde mit der Sache mal zur Polizei gehen und außerdem zum Anwalt.

Diebstahl/Unterschlagung, Nötigung, Anstiftung zu Straftaten etc pp.

0

Hab nicht alles gelesen, kingt aber nach Fachanwalt für Arbeitsrecht, wie soll man dir von hier aus helfen? Unmöglich!

du kriegst die Ausbildung nur wen du dein ZEUGNIS FÄLSCHT

Welchen Zweck hatte denn das Fälschen des Zeugnisses und vor allem: Wie macht man das, ohne dass es irgendwann auffällt?

Das hat der nur verlangt, damit er auch was in der Hand hatte, gegen den Fragesteller. Also um sicher zu gehen, dass seine Diebstähle nicht doch noch verraten werden.

1

000

0

Er wollte sicher gehen das ich keinen was davon erzähle das er geld klaut

0

geh ne runde joggen,damit du den kopf frei kriegst und kümmer dich nicht um sachen,die du nicht verstehst.

Was möchtest Du wissen?