Arbeit als Pflegehelfer/in in Teilzeit ohne Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja. Altenheime und ambulante Pflegedienste suchen ständig nach Pflegehelfern, da diese den examinierten Kollegen eine gute Arbeitserleichterung sind. Einfach mal bewerben ;-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bert43
31.10.2012, 00:13

Vielen Dank für den Stern und eine gute Zeit.

0

Ich bin seit 10 Jahren Pflegehelferin im Altenheim sowie im Krankenhaus und wenn ich mir die Antwort von der Dame oben ansehe , die ein "Praktikum "als Pflegehelferin "absolviert hat und die restlichen Antworten , als unqualifiziert darstellt , sei gesagt, die einzige Antwort , die nicht richtig ist , ist die ihre. Das man in einem Praktikum nie ohne Anleitung arbeitet , ist vollkommen klar , aber im Alltag , sieht das anders aus . Im Alltag , als Pflegehelferin" eine nicht in einem Praktikum arbeitende Pflegehelferin" arbeitet immer allein . Ich denke kaum , das man im Praktikum alle Grundpflegerischen Maßnahmen weiß, oder die Hygienevorschriften, die sich nicht nur aufs Handschuhe tragen , beschränken. Oder das dokumentieren dieser Maßnahmen, oder die Lagerungspläne dokumentieren oder alle Protokolle? Oder wie steht es mit der Pflegeplanung ? Oder die Durchführung und Dokumentation der Prophylaxen ? Ja glaubst du denn , das macht man zu Zweit ? Nein, das ist alles Aufgabe der Pflegehelferin undzwar allein ! Dazu das anreichen, Zimmer aufräumen , Betten säubern , Schmutzräume säubern , Betten beziehen/machen. Entschuldige "nataira" dein Aussage ,ist hier die unqualifizierteste und nur, weil du mal eine kurze Zeit in den Job rein geschnuppert hast , weißt du noch lange nicht alles , besonders nicht , wer, wann , wo , alleine arbeitet, wie man in deinem Text eindrucksvoll lesen kann 😡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man man man, was hier manche antworten. Keinen Plan von nichts, aber in schlechtem Deutsch lautstark die Meinung kund tun und als Fakt darstellen... Die Frage ist zwar schon älter, aber vielleicht findet sie ja trotzdem nochmal jemand. Bei meinem Praktikum im Krankenhaus habe ich auch Helfer ohne Ausbildung getroffen. Waschen & Füttern sind nicht so schwer und die Helfer HELFEN eben nur dem ausgebildeten Personal, werden also von diesem angeleitet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maliteddy
08.05.2017, 13:06

Ich bin nun seit 10 Jahren Pflegehelferin im Altenheim sowie im Krankenhaus und wenn ich mir die Antwort von der Dame oben ansehe , die ein "Praktikum "als Pflegehelferin "absolviert hat und die restlichen Antworten , als unqualifiziert darstellt , sei gesagt, die einzige Antwort , die nicht richtig ist , ist die ihre. Das man in einem Praktikum nie ohne Anleitung arbeitet , ist vollkommen klar , aber im Alltag , sieht das anders aus . Im Alltag , als Pflegehelferin" eine nicht in einem Praktikum arbeitende Pflegehelferin" arbeitet immer allein . Ich denke kaum , das man im Praktikum alle Grundpflegerischen Maßnahmen weiß, oder die Hygienevorschriften, die sich nicht nur aufs Handschuhe tragen , beschränken. Oder das dokumentieren dieser Maßnahmen, oder die Lagerungspläne dokumentieren oder alle Protokolle? Oder wie steht es mit der Pflegeplanung ? Oder die Durchführung und Dokumentation der Prophylaxen ? Ja glaubst du denn , das macht man zu Zweit ? Nein, das ist alles Aufgabe der Pflegehelferin undzwar allein ! Dazu das anreichen, Zimmer aufräumen , Betten säubern , Schmutzräume säubern , Betten beziehen/machen. Entschuldige ,deine Aussage ,ist hier die unqualifizierteste und nur, weil du mal eine kurze Zeit in den Job rein geschnuppert hast , weißt du noch lange nicht alles , besonders nicht , wer, wann , wo , alleine arbeitet, wie man in deinem Text eindrucksvoll lesen kann 😡

0

Hallo Ja kannst sind froh um jede Pflegehelferin vieleicht macht dir es spass den Beruf zu erlernen das du da auch deine Ausbildung da machen kannst. In dem Altenheim wo ich war haben sie es gemacht das man eine Ausbildung machen konnte.Es wird ja immer mehr mit alten Menschen.Aber Altenpflegerinnen gibt es nicht genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mmiller1896
18.10.2012, 21:37

Pflegehelfer und nicht Helferin. Scheint wohl relativ selten zu sein heutzutage :-D

0

in fast jeden krankenhaus oder altersheim!! wir brauchen immer jede unterstützung die wir kriegen können!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?