Wie ist die Ausbildung und Arbeit als Altenpflegerin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ohh je, da verwechselt jemand vieles ;)

Im Normalfall arbeitet man nicht jeden Samstag und Sonntag. Du musst dich aber auf einen 12-Tage Rhythmus einstellen, das heißt du hast spätestens jedes zweite Wochenende frei! Das ist von Altenheim zu Altenheim unterschiedlich, aber am wahrscheinlichsten! (Übrigens fast in jedem "Gesundheitsberuf" so).

Berufsschule - das kommt nun ebenfalls auf die Region an! Das muss aber jetzt erstmal erklärt werden:

Du hast eine duale Ausbildung! Das heißt, deine Ausbildung findet an zwei Orten statt: im Betrieb und in der Berufsschule.

Die Berufsschule kannst du als Teilzeit- oder Blockunterricht haben, das bedeutet entweder an 2 maximal 3 Tagen in der Woche Schule (Teilzeitunterricht) oder aber etwa 1 Woche im Monat Schule (Blockunterricht). Altenpfleger haben in der Regel Teilzeitunterricht, das heißt, du musst an etwa 2-3 Tagen in der Woche zur Schule (natürlich nur unter der Woche, Unterricht am Wochenende gibt es eigentlich nicht). Das wiederum kann aber auch heißen, dass du am Wochenende arbeiten musst, du hast ja nur jedes zweite Wochenende frei bzw. alle 12 Tage!

Je nachdem wie gut dein Hauptschulabschluss ist und in welcher Einrichtung du dich bewirbst, reicht es völlig. Formuliere das Anschreiben aus.

Viel Glück und viel Spaß bei deinem Berufswunsch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

vielleicht kann ich dir einige Fragen beantworten, da ich selber als Altenpflegerin arbeite. Es kommt drauf an ob du eine Ausbildung als Assistenz oder Fachkraft machen willst. Fachkraft(3 Jahre ) Assistenz (2 jahre ). Mit einem Hauptschulabschluss kannst du jedoch erst mal nur die Assistenz machen. Außerdem ist es Blockunterricht. Ob du am Wochenends  arbeiten musst isyt natürlich von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich. Aber du solltest dich drauf einstellen, dass es sein könnte und du Schicht arbeiten musst. Zusätzlich ist es natürlich körperlich wie aucgh nervlich ein anstrengender Beruf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?