aramäer

6 Antworten

Na ja, @Saarland, es lohnt sich schon, im Wiki ein wenig weiter zu lesen. Es gab auch in späteren Jahrhunderten immer wieder unabhängige aramäische Fürstentümer und Königreiche. Aber keiner der antiken (Stadt-)Staaten hat es über die Jahrhunderte geschafft; ich nenne nur die Osmanenherrschaft und den Beginn der Neuzeit mit der Bildung von Nationalstaaten - da haben sie irgendwie den Absprung nicht mehr geschafft. Siehe auch Kurden, denen ist es ganz ähnlich ergangen.

Die Aramäer hatten Mesopotamien und Syrien als Land, war wirklich sehr groß. Sehr viele aramäische Königreiche gründeten sie auch.

Die Aramäer hatten damals sehr viele Königreiche!

  • Aram Beth Nahrin

  • Paddan-Aram

  • Aram-Maacha

  • Aram-Geschur

  • Aram-Beth Rehob

  • Aram-Zoba

  • Aram-Damaskus

Und diese Königreich waren in Mesopotamien

So steht es in der Bibel, auch in Wikipedia !

Gruß OromG

Dauo achuno

0

"Seit parthischer Zeit (3. Jahrhundert v. Chr.) sind die aramäischen Einzel-Stämme nicht mehr zu identifizieren."

Wie sollte ein Volk, das gar nicht zu identifizieren ist, Land haben?

alles falsch seit 1914 haben wir kein Land mer wurde von den Türken erobert und wir wurden Massakriert rund 2 mio. aramäer sind getötet worden und unser Land Mesopotamien wurde uns geklaut.Ich bin Aramäer und spreche die Aramäische Sprache wenn weitere fragen entstehen nur fragen bitte helfe gerne wir sind gute menschen und wir lieben auch unsere Feinde so heissd es in der Bibel und wenn du denkst ich bin ein frêak stimmd das nicht.

So ist das richtig achuno

0

Isso dauo miluch ❤

0

Was möchtest Du wissen?