Aralsee Lage und mündungen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Aralsee liegt auf der Grenze Kasachstan-Uzbekistan (Zentralasien).

Er war mal der viertgrößte See der Erde, ist aber seit den 1950ern immer weiter ausgetrocknet. Die Verlandung des Aralsees ist laut Wikipedia eine der größten vom Menschen verursachten Naturkatasthrophen der Erde.

Die Flüsse, die in ihn münden, heißen Amudarja (von Süden) und Syrdarja (von Osten). Er ist Abflusslos, was heißt, dass kein Fluss aus ihm entspringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?