Araber betritt Flugzeug

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Entweder bist du Araber oder Voreingenommen, ansonsten ist deine Frage eher eigenartig. Was soll man denn wissen was andere denken? Wenn ich irgendetwas in der Art denken würde, dann würde ich gar nicht erst in ein Flugzeug steigen. Zudem gibt es auch andere böse oder ausgetickte Menschen die wesentlich öfters Chaos fabrizieren.

Gruß Nino

Wenn du Araber meinst mit so einem Tuch auf dem Kopf usw. Da reagiert eigentlich keiner drauf. Gerade am Flughafen laufen so viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen herum. Da ist es ganz normal, daß auch solche dabei sind. Was "Islamisten" angeht. Das erkennt man doch gar nicht. Und schon gar nicht aufgrund eines Bartes.

DerTroll 06.03.2014, 18:03
@needspeedfrage

Solche Leute laufen doch in allen größeren Städten rum. Und gerade an großen Verkerknotenpunkten wie Bahnhöfen oder Flughäfen, begegnet man vielen solchen Leuten genauso wie man vielen anderstämmigen Leuten begegnet. Ich denke, das ist so normal, daß die meisten Leute das gar nicht als etwas besonderes wahrnehmen.

0

Hallo,

"wie reagieren die Leute seit dem 11 september ..." Wer soll da wissen? Frag die Leute doch!

Haben alle Islamisten Bärte? Vielleicht ja zur Tarnung nicht!

Hat der Typ einen (fliegenden) Teppich dabei? Wenn nein, kannst Du beruhigt sein, wenn ja, besteht die Möglichkeit, dass er unterwegs wegfliegt und die Bombe im Flieger lässt.

Irgendwie ist die Frage seltsam. Gibt es eine neue Weltverschwörung?

Wie wär's mal mit einer Anfrage - als Studie - bei verschiedenen Airlines? Oder Du machst einen Selbstversuch.

needspeedfrage 05.03.2014, 21:31

"wie reagieren die Leute seit dem 11 september ..." Wer soll da wissen? Frag die Leute doch!

das versuche ich mit dieser Frage. Vielleicht hat einer schon die ein oder andere Erfahrung gemacht.

0
rudim1950 05.03.2014, 21:33
@needspeedfrage

Hi, nein, natürlich nicht hier bei den GF-"Experten", sondern "die" Leute, also "den Mann von der Straße". Ja, mach eine Straßenumfrage, vielleicht am Wochenende.

0

Ich würde sagen, da ist viel von der Angst wieder abgeebbt und man ist weniger vorsichtig. Ich habe persönlich aber schon miterlebt, wie ein arabisch aussehender Mann in Phil, der sich neben mich gesetzt hatte und angefangen hat mir Fragen zu stellen (wo ich hin will und wie lang und wie das Wetter da so ist, dass er auch da hin will wo ich hin will, usw usw...) plötzlich von Beamten mitgenommen wurde. Hinter einem Wandschirm musste er sich ausziehen (konnte man durch einen Schlitz sehen) und nach dem Boarding hatte ich einen guten Blick auf die Tür... und der Mann kam nicht an Bord.

Ich selbst sehe aber z.B. nicht arabisch aus und werde am Flughafen ständig bis ins Detail gefilzt. Daher glaube ich, ist es eher eine allgemeine Vorsichtigkeit als eine gezielte.

Ich reagier wie es ein normaler Mensch machen sollte, nämlich garnicht :D Wenn er sich dann nebenmich oder in die Nähe setzt, fang ich halt ein Gespräch an und blabla ... Aber sonst ist mir das relativ schnuppe ob einer aus dem orient im gleichen Flugzeug ist wie ich :D LG Bubble

Also ich möchte niemanden Diskriminieren aber am Anfang hab ich schon Angst. Aber es ist eigentlich Alltag. Und wie viele Islamisten leben in Deutschland?-Sehr viele! Und passieren viele Anschläge?-Nein.

Also du musst bestimmt keine Angst haben wenn du in ein Flugzeug steigst.

MFG

Danibrauchthilf

DerTroll 05.03.2014, 21:26

Und wie viele Islamisten leben in Deutschland?-Sehr viele!

So viele sind es nun auch wieder nicht!

0
Bu88ble2000 05.03.2014, 21:32
@DerTroll

Vorsichtig mit dem Begriff Islamisten! Denn das ist kein Begriff für Leute mit dem Islam als Religion. Sondern ein Begriff für Leute die Terror verüben.

0

Was möchtest Du wissen?