aquriumgestaltung..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

viele günstige Gestaltungsmaterialien findest du draußen in der Natur - Steine (die aber nich kalkhaltig sein dürfen), im Herbst Blätter und Erlenzapfen.

Wie schön man AQ einrichten kann, kannst du dir auf der Seite

www.einrichtungsbeispiele.de

anschauen. Da gibt es unendliche viele wunderschöne AQ zu bestaunen und man kann viele gute Ideen bekommen.

Gutes Gelingen

Daniela

Günstig, indem du Sachen übers Internet kaufst. Wegen der steigenden Strompreise verkaufen schon seit einiger Zeit viele Leute ihre Aquarien. Zubehör und Pflanzen gibt es zu Spottpreisen in den ebay-Kleinanzeigen oder auf markt.de.

Malawiwolf 07.02.2013, 21:26

Strompreise sind dafür mit Sicherheit nicht verantwortlich, denn wer ein richtiger Aquarianer ist, der läßt sich davon nicht abbringen.

0
WiseClown 07.02.2013, 21:32
@Malawiwolf

Es sind aber viele, die das Ding "nur so nebenbei" da stehen haben. Da fällt das Aquarium dann dem Sparstift zum Opfer. Ich habe das von vielen gehört, denen ich selbst Becken und/oder Zubehör, Fische etc. abgekauft hatte.

0

Für Anfänger sind Otocinclus nicht geeignet, und bedenke das Ancistrus gegebenenfalls ein größeres Becken benötigt. Ich pflege war im Moment selber noch 1 Päärchen Ancistrus in mein 100l Becken, doch sobald ich sehe das deren Wachstum sich nicht weiterentwickelt, muß ich sie umsetzen.

Im Handel gibt es gerade in der Winterzeit das Streumaterial für den Gehsteig, welches Lavagranulat ohne Zusätze ist. Wenn Papa dazu noch eine saubere Betonmischmaschine hat, kannst du sie mit etwas Wasser darin abrunden lassen, super Bodengrund mit vielen Nährstoffen.

Wohnst du in einer Region wo leider immer noch Torf abgebaut wird , suche dort nach guten Wurzeln. Zuhause gewaschen und abgekocht, sind sie eine gute Alternative zu den teuren Moorkienwurzeln aus dem Geschäft. Bitte nicht mutwillig aus der Natur entnehmen.

Gibt es einen Steinbruch in deiner Ecke, dann kannst du dort mal nachfragen, Kalkgehalt nannte man hier ja schon. Schieferbruch eignet sich besonders, die Bruchkannten müssen aber etwas abgerundet werden, da Verletzungsgefahr besteht.

Lochziegel und dessen Bruchstücke können auch eingebracht werden, und obwohl Ziegel etwas künstlich wirken, kann man sie mit Javafarn oder Javamoos super kaschieren , wobei die Löcher für Garnelen und Otoc. einen super Unterschlupf bieten

Gruß Wolf

tigerluk 07.02.2013, 11:48

der grosse welz ist im 112 l aq ; )

0
Malawiwolf 07.02.2013, 21:23
@tigerluk

Selbst 112 sind zu klein. Mit Glück und da es meißt sowieso alles Inzuchtwelse sind, meine die normalen Ancistren, dann könnte er im Wachstum kleiner bleiben, was aber selten der Fall ist. Was aber absolute Pflicht ist, sind entweder Moorkienwurzeln, oder als Ersatz eine Kokusnussschale. Da habt ihr beide was davon und der Wels gleich doppelten Nutzen. Kokosnuss du hast was leckeres zum trinken und essen, und der Wels eine Wohnung und er kann lange Zeit die Schale abraspeln, denn sowas benötigt er.

0

entweder Fische oder Garnelen, beides ist Blöd. Garnelen verstecken sich nur bzw haben unnötig Stress. außerdem wirds dann net mit Nachwuchs. Ich habe 2 &0l Becken ins mit Fisch und eins mit Garnellen

tigerluk 06.02.2013, 21:57

was für becken hast du ??? amanonachwuchs kann eh nur in salzwasser überleben ; )

0
Malawiwolf 06.02.2013, 22:45
@jennyleinche

entweder Fische oder Garnelen, beides ist Blöd. Garnelen verstecken sich nur bzw haben unnötig Stress. außerdem wirds dann net mit Nachwuchs.

Garnelen und Fische gehen, verstehe das Problem nicht. Selbst die kleinen Cherry Garnelen kann man mit kleinen Neonarten und kleinen Rasbora halten. Die Guppys sind keine Gefahr für die Amanogarnele, da Guppys durch ihr Oberständiges Maul keine direkten Bodenfresser sind. Otocinclus kann sogar mit den Red Cherry gehalten werden.

0

Ich finde Steine immer richtig schön, nicht diesen Spongebob-Quatsch

tigerluk 06.02.2013, 21:56

ja klar aber wo griege ich diese her bzw welche steuíne ???

0
dsupper 06.02.2013, 22:01
@tigerluk

Steine findest du draußen - geh einfach mal mit offenen Augen spazieren. Zuhause wäschst du die gut ab. Da du nicht schreibst, wie alt du bist, solltest du folgenden Test vllt. mit deiner Mutter oder deinem Vater durchführen. Wenn du natürlich alt genug bist, geht das natürlich auch alleine.

Für deine Tiere dürfen die gesuchten Steine keinen Kalk enthalten. Deshalb nimmst du Essig-Essenz aus dem Geschäft und träufelst einige Tropfen auf die Steine. Schäumt es dann, enthalten die Steine Kalk und sollten nicht verwendet werden (denn sie würden das Wasser aufhärten). Schäumen sie nicht, dann steckst du sie in einen Topf mit Wasser und kochst sie ca. 1/4 bis 1/2 Std. aus. Dann kannst du sie problemlos verwenden und damit schöne Höhlen oder kleine Aufbauten herstellen. Das alles noch mit Moos bepflanzen und schon sieht es sehr hübsch aus.

0

Was möchtest Du wissen?