Aquraium Wasser trübe

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

auch ein Aufzuchtbecken muss erst einige Wochen (mind. 3 ) einlaufen, bis sich die wichtigen nützlichen Bakterien im Filter und im Bodengrund gebildet haben sich sich langsam ein biologisches System und ein erstes "Gleichgewicht" einstellt.

Während dieser Zeit kann das Wasser schon einmal trübe werden, Algen entstehen etc. Das ist aber doch alles völlig normal.

Geduld ist hier das Zauberwort - dann wird das alles von ganz alleine in die richtige Richtung kommen. Einfach gar nicht "dran herumhantieren" - sondern nur abwarten!

Gutes Gelingen

Daniela

dem wasser fehlen wohl bakterien. bei neuen becken ist oft noch nitrit vorhanden, dann ist das wasser leicht trüb, mit milchstich. das kann gefährlch für die tiere darin werden.

sind da schon tiere in dem becken? hast du neues leitungswasser benutzt oder was aus dem hauptbecken?

Nein Tiere habe ich noch nicht eingesetzt damit sich dasAquarium erstmal "einfahren" kann... Ich habe die Hälfte des Wassers aus den Hauptbecken und die andere Hälfte gemischt Leitungswasser-Osmosewasser da wir sehr Kalkhaltiges Wasser haben...

0
@Cyoko

ok, dann lass es mal ruhig ne woche laufen, die trübung sollte von alleine weg gehen

0

Was möchtest Du wissen?