Aquraium Komplett Wasserwechsel was tun?

6 Antworten

Du hast doch noch Wasser von "vor dem Wasserwechsel", nimm aus dem Eimer mit Deinen Fischen Wasser und tausche es mit dem Wasser im Aquarium aus, mach dass alle 15-30 Min. Dadurch kommt das neue Aquarium Wasser "langsam" zu Deinen Fischen, anderst kommst Du aus der Situation nicht raus. Mann wechselt aber auch nicht das Wasser und macht gleichzeitig den Filter sauber.

Hallo VolvicZitrone,

da hast Du einen großen "Fehler" begangen, der aber nun nicht mehr rückgängig zu machen ist!

Wenn Du schon Wasser im Becken hast, vermische es mit dem alten Wasser im Eimer ca. 1:1, bevor Du die Fische ins Becken entläßt!

Die Fische in den nächsten 2-3 Tagen nicht füttern und anschließend nur sehr wenig, um das Wasser so wenig wie möglich zu belasten, bis sich wieder die notwendigen Bakterien im Filter gebildet haben!

Ganz wichtig, immer den Nitritwert im Auge behalten, sollte er ansteigen, sofort mit großzügigem Teilwasserwechsel gegensteuern!

MfG

norina

Mess in den nächsten Tagen regelmäßig deine Wasserwerte so dass es nicht zu einem Nitritpeak kommt. Der wäre für die Fische tödlich.

Die Ratschläge die in dem Link gegeben werden sind kein bißchen sinnvoll, die nützen nur den Händlern und den Herstellen von diesen ganzen Mittelchen- von wegen kleine Becken einmal im Jahr komplett reinigen. Ich hab ein 60 l Becken, das seit rund 13 Jahren stabil läuft und nie eine Komplettreinigung erhalten hat. Im Gegenteil, damit zerstört man das entstandene Biotop.

Da sollte man streng nach dem Motto verfahren: Never change a running system.

Gib auf jeden Fall das alte Wasser wieder ins Becken und hoffe das Beste.

Aquariumwasser bleibt zu warm

Hallo seit mehreren Tagen bleibt die Wassertemperatur in meinem Aquarium auf 28-29°C. Ich habe auch öfter einen Wasserwechsel gemacht, bei dem ich von den 240L Fassungsvermögen 50L rausgenommen habe und mit eiskaltem Wasser ersetzt habe. Die Temperatur blieb immer gleich. Ich habe auch mein Thermometer getestet.(es ist nicht kaputt) Ich befürchte, dass meine Fische den Temperaturanstieg nicht mehr lange durchhalten werden. Gibt es also sowas wie eine Aquariumklimaanlage oder Ähnliches? Was könnte ich sonst noch tun? Danke im Vorraus

...zur Frage

Wasserwechsel und Wasseraufbereiter im 60l Aquarium?

Hallo ich habe ein 60l Aquarium und eine Frage zum Wasserwechsel. Und zwar läuft mein Aquarium jetzt seit 4 Wochen. Ich habe, nachdem ich das Wasser eingefüllt habe und der Filter lief, noch 3 Wochen mit dem Einsetzen der Fische gewartet, da es hieß, dass das Wasser erst aufbereitet werden muss und der Filter das Wasser "gut" macht. Jetzt versteh ich das mit dem Wasserwechsel nicht ganz, denn wenn ich jetzt neues Wasser einfüllen würde, wären da ja evtl. wieder Bakterien drin und wenn die Fische drin sind kann man ja nicht wieder erst den Filter 3 Wochen laufen lassen. Hört sich jetzt vielleicht dumm an und vielleicht versteh ich auch irgendetwas falsch :-D Hab bis jetzt 10 Guppy Männchen drin. Leider ist mir heute einer gestorben. Mir ist von Anfang an aufgefallen, dass er sehr blass und klein war(es war ein oranger). Jetzt hab ich Angst, dass etwas mit dem Wasser nicht stimmt, aber ich habe die Werte vor einer Woche testen lassen und es war alles ok. Kann es sein dass er vielleicht einfach nur krank war? Und wie oft sollte ich denn jetzt das Wasser wechseln und welche Menge an Wasser sollte ausgetauscht werden? Und wie oft sollte man das Wasser testen lassen? Achja, und ich habe bei Inbetriebnahme des Aquariums und vor dem Einsetzen der Fische einen Wasseraufbereiter ins Wasser gegeben. Wie oft sollte man den hinzugeben? Bei jedem Wasserwechsel, oder ist das nicht unbedingt nötig, denn der ist ja nicht grade billig??? Ich weiß, dass sind sehr viele Fragen :-D Danke schonmal für die Antworten :-)

...zur Frage

Fische schwimmen nach Aquarienumzug oben

Hallo, unser 112l Becken musste gestern innerhalb des Hauses umziehen. Dabei haben wir gleich den Jahresputz (Kies waschen) mit erledigt. Etwa 30l haben wir von dem Wasser behalten, Rest ist frisch. Wasseraufbereiter haben wir hinzugefügt. Nach einem Tag ist das Wasser immer noch etwas trüb und die Fische schwimmen alle überwiegend oben. Ein Neon ist tot.. Bei allen anderen Fragen dieser Art wird Wasserwechsel empfohlen, aber das kann es ja wohl nicht sein? Die Pumpe sprudelt (war anfangs etwas klein gedreht). Die Heizung läuft auf 25C. Was tun?

...zur Frage

Goldfische im Teich überwintern lassen?

Hallo,

wir haben seit diesen Jahr 10 Goldfische (ca.10cm) in unserem Gartenteich. Ich weiß gerade nicht wieviel Liter er fasst, aber er ist rund 1 Meter tief.

Ist es besser die Fische über den Winter im Teich zu lassen, oder sollte ich die Fische lieber in's Haus holen und in ein Aquarium tun?

Habe Angst, dass der Teich komplett einfriert.. überlege mir ich einen "Eisfreihalter" kaufen soll, aber was wäre besser für die Fische?

Habe noch ein altes 250 Liter Becken aus früheren Zeiten zur Verfügung stehen.

Viele Grüße

...zur Frage

Aquarium komplett renovieren?

Hallo :) Wie man in der Überschrift schon sehen kann möchte ich mein Aquarium komplett renovieren. Ich habe es vor ungefähr 3 Monaten von meiner Schwester übernommen, die es nicht mehr haben wollte, da während dem Urlaub bis auf 2 Fische alle gestorben sind (wie sich herausgestellt hat, War es wahrscheinlich die Heizung). Da ich irgendwie das Problem habe, dass meine Pflanzen in dem teil nicht wachsen bzw. Immer absterben, habe ich mich dazu entschieden, den Kies komplett rauszunehmen und zu waschen und anschließend wieder reinzusetzen. Zeitgleich kann ich dann ja noch einen wasserwechsel machen, der bietet sich ja dann an :D Mein Problem: was mache ich derweil mit den fischen? Und muss ein neuer Nährboden her? Hat jemand noch ne andere Idee was mit den Pflanzen los sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?