Könnt ihr mir beim Aquariumunterschrank bauen einen Rat geben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann WickerTom nur beipflichten. Bei Projekten dieser Größenordnung ist definitiv professionelles Wissen nötig und dementsprechend gutefrage.net auch nicht die richtige Plattform für Fragestellungen dieser Art. Auch handwerkliches Geschick (in allen Ehren!) reicht da nicht.

Nächste Frage: hält der Boden dieser Belastung stand? Immerhin haben wir es hier mit einer dauerhaften Belastung von grob aufgerundet 1000 kg/m² zu tun. Aber das wird ja hoffentlich schon geklärt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir einen Statiker .... dafür haben sie ja gelernt ... dies setzt aber auch eine Ordnungsgemäße Fertigung durch einen Fachmann (hierzulande nicht mehr oft gegeben) voraus!

Momentan hast Wartezeit, da die Deutschen dieses Jahr (eigentlich jedes Jahr) noch Wunder vollbracht haben wollen.

Grund, sollte mit dem Aquarium was passieren wer übernimmt die Haftung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?