Aquariumpflanzen welches licht für photosynthese

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die Photosynthese der Pflanzen findet unter Leuchtstoffröhren-Belichtung statt. Sonnenlicht brauchen sie dazu nicht. Die "Höhe" der Photosynthese liegt aber sehr viel daran, welche Röhren du benutzt - warme Lichtfarben bringen viel weniger Sauerstoffproduktion als weiße Lichtfarben (Tageslichtweiß). Das erkennst du an der auf den Röhren angegebenen Kelvinzahl - je höher diese ist, desto besser für die Pflanzen (6500 Kelvin entspricht ungefähr dem Tageslicht).

Du brauchst aber auch nachts keinen Durchlüfter - der ist sogar schädlich für die Pflanzen, denn durch das Geblubber wird viel zu viel des wichtigen und kostbaren Co2 aus dem Wasser ausgetrieben.

Du musst nur schauen, dass deine Wasseroberfläche ganz leicht durch das auslaufende Filterwasser bewegt wird - dann gelangt reichlich und genügend Sauerstoff in dein AQ-Wasser.

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo Schwimmente1999,

hay ich wollte fragen ob die pflanzen im aq photosynthese durch das licht der leuchtstoffröhren durchführen

ja, wenn es hell genug ist, die Beleuchtungszeit und die Lichtfarbe stimmt, ist es unter Umständen sogar besser, wie wenn auch noch Sonnenlicht einfällt!

ich will wissen wann ich den durchströmer anmachen muss ...

Was verstehst Du unter "Durchströmer"? Den Filter, dieser muss unter allen Umständen den ganzen Tag und natürlich auch die ganze Nacht laufen (24/7), wenn Du damit allerdings einen Ausströmerstein, der mit einer Luftpumpe betrieben wird meinst, so kannst Du diesen ganz abschalten, denn der ist für das Pflanzenwachstum kontraproduktiv, da er das für Pflanzen notwendige Co2 austreibt!

mein aq würde nämlich sehr schattig stehen also es würde niemals sonne abbekommen

Sei froh, so kannst Du die Beleuchtung genau so steuern, wie Du es brauchst und kannst auch variieren, was die Beleuchtungszeit betrifft, was besonders gut ist, wenn Du Probleme mit Algen hättest! So kannst Du zum Beispiel, wenn Du tagsüber weg bist, in der Mittagszeit eine mindestens dreistündige Beleuchtungspause einlegen, ohne jedoch die Gesamtzeit von 8 bis 10 Stunden zu unterschreiten, so hast Du am Abend mehr von Deinem Aquarium!

MfG

norina

Was möchtest Du wissen?