Aquariumfilter selber bauen! Welche Filtermedien in welcher Reihenfolge?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von grob nach fein ist normalerweise ausreichend.

Du kannst dir mit feiner Filterwatte einen Vorfilter konstruieren um grobe Bestandteile wie Blätter aus zu sondern. Das erhöht die Standzeit deiner Filtermedien und wenn die Filterleistung nachlässt musst du meistens nur den Vorfilter wechseln oder säubern. Dazu positionierst du die Filterwatte einfach als erstes vor alle anderen Filtermedien.

Die Bioballs oder das Granulat würde ich als sehr grob einordnen. 

Man kann das Wasser auch Chemisch mit Aktivkohle filtern. Das ist in meinen Augen jedoch unnötig wenn man die regelmäßigen Wasserwechsel einhält.

Ein kleiner Tipp: um die Einfahrphase zu beschleunigen kannst du aus dem Filter eines eingefahrenen Aquariums altes Filtermaterial nehmen und in dein Aquarium oder in den Filter tun. Damit impfst du den Filter und die Bakterien können sofort das Nitrit abbauen. Nur drauf achten, dass das Aquarium gesund ist. 

Viel Glück mit deinem neuen Filter!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?