Aquariumbesatz 110 Liter?

2 Antworten


Hallo,
leider schreibst du nichts zu deinen Wasserwerten, denn auch die sind von großer Wichtigkeit bei der Auswahl von geeigneten Fischen. Zumindest immer dann, wenn man es verantwortungsvoll und zum Wohle der Fische machen will.
Ich denke mal, du möchtest Hechtköpfige Halbschnäbler (Dermogenys pusilla) halten?


Leider kann ich zu diesen Fischen auch keinerlei persönliche Erfahrungen beitragen, denn die habe ich auch noch nicht gepflegt.

Sie sind allerdings wohl wasserwertemäßig eher nicht so anspruchsvoll, dafür aber wohl sehr schreckhaft. Das würde bedeuten, dass das AQ entsprechend eingerichtet werden müsste.

Mich hat die Haltung immer etwas abgeschreckt, weil sich diese Fische scheinbar vorwiegend mit Lebendfutter ernähren lassen - Kunstfutter scheinen sie nicht wirklich zu akzeptieren.

Da solltest du gut überlegen, ob du das gewährleisten kannst (im Zooladen werden sie dir sicher etwas anderes erzählen - aber dort informiert man sich auch am besten nicht!)

Da diese Fische oberflächenorientiert leben, könnte ich mir ebenfalls gut vorstellen, dass auch eine Vergesellschaftung mit Garnelen klappen würde, vorausgesetzt, du bringst viel Moos ins AQ ein. Dann haben die Nelen ausreichend Deckung. Und so, wie die sich vermehren, ist es auch nicht weiter schlimm, wenn mal eine als leckerer Snack endet - das ist Natur.

Ich würde auch gut vorstellen, dass die Kombination mit Bitterlingsbarben gut klappen könnte - aber dann musst du die Temperatur gut einstellen, denn diese Barben und die Hechtköpfler haben nur eine geringe Schnittmenge in bezug auf die Temperatur.

Wenn du nicht unbedingt auf eine "Region" festgelegt bist, könnte ich mir auch eine Vergesellschaftung mit Glühlichtsalmlern gut vorstellen oder auch mit Schwarzen Neon. Selbst Platys könnte man ihnen dazu gesellen (obwohl das vllt. ein wenig viel Lebendgebärende wären).

Ebenso könnte man eine reine Männer-WG der hübschen kleinen Endler-Guppys als Vergesellschaftung in Betracht ziehen.

Gutes Gelingen

Daniela

Da ich mit den Halbschnabelhechten keine Erfahrungen hab, ist meine Antwort ein bisschen mit Vorsicht zu genießen. Aber ich hab sehr gute Erfahrungen mit Bitterlingsbarben. Die halten sich hauptsächlich in mittleren Schichten auf und kämen somit wahrscheinlich nicht mit den Halbschnabelhechten in Konflikt. Aber wie gut die sich wirklich vertragen kann ich leider nicht sagen.

Außerdem sind Turmdeckelschnecken und Posthornschnecken sehr hilfreich und mMn fast Pflicht.

Bei einer ordentlichen Bepflanzung kann ich mir nicht vorstellen, dass die Garnelen Probleme bekämen, da die Hechte ja oberflächenorientiert sind. Aber auch hier kann ich nicht aus eigener Erfahrung sprechen.

Welse, Platys, Mollys und Algen Garnelen vergesellschaften?

Ich hab ein 110 Liter Aquarium mit 15 Platys und mir wurde jetzt angeboten fünf von den zu tauschen gegen drei Molllys und zwei Garnelen. Ich will aber auf jeden Fall noch Welse dazu. Geht das?

Die Wassertemperatur liegt bei 24 Grad. PH-Werte etwas über 7 aber meine eigentliche Frage ist ob die sich vertragen in der Kombination und welche Welse gut passen würden. Sie sollten nicht größer als 8 cm werden.

...zur Frage

Süwasser Aquarienbesatz, wer weiß Rat?

Guten Morgen!

Wir haben seit ca 9 Monaten ein Aquarium welches aber schon des öfteren die Bewohner wechseln musste.. Das Problem: jeder berät uns VOLLKOMMEN UNTERSCHIEDLICH und das bei 3 verschiedenen Händlern

Der momentane Besatz in unserem 54 Liter Becken: 7 Guppies, davon 3 Männlein und 4 Weiblein, eine Dalmatina Molly Dame (wovon wir uns auch keine mehr haben möchten), 5 Neonsalmler und 2, laut damaliger Beratung, klein bleibende Antennenwelse (diese sind jeweils ca 6 cm groß und in den letzten 5 Monaten maximal 5 - 6 mm gewachsen, laut Beratung wären die aus einer Art Untergattung und würden maximal 8 - 10 cm erreichen)

Gestern wollten wir dann nochmal Garnelen dazu kaufen, die wir ebenfalls schon mal drin hatten bevor uns das Becken über den Urlaub gekippt ist.. die werte Dame die mich diesmal beraten hat fand unseren Besatz aber total schlimm und meinte auch, dass Welse und Garnelen überhaupt nicht miteinander können wobei wir vorher wirklich null Probleme mit den Tieren hatten... auch sagte sie, dass diese Welse bis zu 18 cm erreichen und das wäre unmöglich diese in dem Becken zu halten.. Gibt es denn nun sowas wie eine Untergattung kleinbleibender Antennenwelse? Und welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Hat noch jemand Ratschläge?

Liebe Grüße, freue mich auf Tipps!

...zur Frage

Aquariumbesatz für 63L Aquarium?

Hi Aquarianer,

Ich wollte nur fragen ob es ok ist

8 Roter von Rio,

2 Zwergfadenfische,

5 Schachbrettpanzerwelse und

5 Otos

in meinem 63L Aquarium zu haben. Oder ist das schon zu viel?

...zur Frage

Kampffisch in mein 240l becken?

Hallo,

Ich habe ein 240l Becken das seit einem jahr läuft, wasserwerte etc. sind in ordnung ung. In meinem becken befinden sich zur zeit 1 schmetterlingsbuntbarsch paar, c.a 15 neons, 2 antennenwelse und Guppys ( 1m, 2w) könnte ich dort ein betta splendens reinsetzen und garnelen ( z.b. red fire)? danke schon mal für die antworten :)

...zur Frage

Aquarium 54l Fischbesatz?

Hallo,

ich hab mein Aquarium letztens eingerichtet und auch schon mehrere Wochen einlaufen lassen.

Nun soll der Besatz folgen.

Ich habe mit meine Wasserwerte angesehen und mich am Ende für Panda Panzerwelse und Platys entschieden, außerdem würde ich gerne noch ein paar Garnelen dazutun.

Meine Frage ist nun, wie viele von den Panda Panzerwelsen, von den Platys und von den Garnelen kann ich ins 54l Becken tun?

Außerdem welche Garnelen würden sich eignen? Und es gibt ja von der Optik her verschiedene Platys, könnte ich die mixen?

Wie viele Männchen und Weibchen?

Vielen Dank für eure Hilfe ;-)

...zur Frage

Aquarium, was brauche ich alles (Tipps)?

Ich will mir unbedingt ein Aquarium kaufen.
Es darf aber nicht zu groß sein auf Grund meines geringen Platzes in meinem Zimmer.
Ich habe absolut keine Ahnung was man braucht etc.

Mit wie viel muss ich für ein kleines Aquarium rechnen ? am besten gleich ein Anfänger-Set mit Pumpe & alles mögliche drin.

Meine Frage an die Fischexperten xD

  • Wie viel muss ich rechnen für ein kleines Aquarium mit allen drum & dran (am besten nicht die luxuriösesten Teile)
  • Ist ein Aquarium (die Pumpe / Licht kp) sehr laut ?
  • Stinkt dieses sehr doll ?
  • Gibt es was worauf ich dringend achten muss ?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?