Aquarium-Wasseroberfläche weiß

5 Antworten

Ich würde die Schichte zunächst erstmal mit küchepapier oder einem Kescher grob entfernen. Und dann darauf achten das die Pumpe vielleicht mehr auf die Wasseroberfläche gerichtet ist. Dann bewegt sie sich und so eine Schicht kann sich dann nicht so schnell bilden. Dann evtl. nochmal einen großen Wasserwechsel (60-75%) machen.

es gibt noch viele andere werte/Stoffe, die dafür verantwortlich sein können.

wichtig ist in meinen augen, die Ursache dafür zu finden: wenn die weiße Wasseroberfläche nach einem wasserwechsel wiederkommt, klingt das für mich so, als ob in dem Aquarium irgendwas drin ist, was dafür verantwortlich ist. ist zwischen den Pflanzern oder Gegenständen etwas im Aquarium, was womöglich nicht fürs Aquarium geeignet ist, oder sind womöglich vergammelte pflanzen da drin? manchmal muss man etwas suchen, wenn sich solche quellen von unerwünschten Stoffen verstecken. nachdem was du screibst, fallen mir leider auch nicht viel mehr Möglichkeiten ein, außer vielleicht mal die materialen im wasserfilter zu prüfen.

Hallo WacomBamboo,

das ist eine sogenannte Kamhaut! Vielleicht hilft Dir der Link?

http://www.aquamax.de/index.php/kahmhaut-im-aquarium.html

nicht weiter gefährlich, doch sie verhindert den ordnungsgemäßen Gasaustausch (Sauerstoffzufuhr), kannst sie einfach mit einem Küchenkrepp abziehen!

Sie kommt auch durch einen zu hohem Nährstoffeintrag!

Ich hab noch ein PH/KH-minus da, soll ich davon mal was rein?

Nein, keine Chemikalien ins Wasser geben!

MfG

norina

Was möchtest Du wissen?