Aquarium Wasser trüb, aber warum?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Lass sich den Dreck doch erstmal setzen...

Evtl. ist der alte Filter fuer das neue und groessere Aquarium zu klein. Aber die Schwebstoffe sinken auf den Boden und/oder werden gefiltert und dann ist es wieder klar. Und die Aksesuars heissen Accessoires.

Also habe ich es richtig verstanden den Filter komplet gesäubert und ganz neues wasser ins becken getann und Fishce schon Drin ?! Ich will dir ja keine angst machen aber die Fische werden warhscheinlich in etwa 3-6 Tagen alle tot sein ! Das wasser muss erst locker 2 Wochen stehen damit Der nitrit und alles fpr fische optimal wird ! Denn Fische können nicht einfach im Leitungs wasser leben ! Jetzt zur deiner Frage also das wasser kann deswegen trüb sein weil der kies immer etwas staubich ist und dass geht so wie so nach max.2Tagen weg Also denn noch Viel spaß!

das wasser ist perfekt, der ph wert stimmt und der nitrit wert ist auch optimal.

0
@user1679

Ja, er steigt erst in einigen Tagen an, da sich die Schadstoffe erst mal anhäufen müssen.

Mal was anderes, wie misst du das. Per Tröpfchentest, oder per Stäbchentest?

0
@Chrischtian68

ja okay stimmt aber mann darf nicht einfach mal so 100-200l leitungswasser in ein aq tun und dann auch sofort die Fische rein !

0

Sei froh dass diese Schwebstoffe in dem Becken sind, ansonsten wäre es nämlich tot. Du musst u.U. bis zu einer Woche Geduld haben.

Mir entzieht sich der Sinn deiner Antwort. Die Schwebstoffe sind meist mineralischer Natur, was hat es jetzt mit Leben oder Tod zu tun?

0

Du hast also ein Becken komplett neu eingerichtet und den Filter auch komplett gereinigt? Und Fische auch schon drin?

Die gute Nachricht: Die Trübung ist bei neu eingerichteten Becken normal und legt sich nach ein paar Tagen wieder.

Und nun die schlechte Nachricht: Dadurch, dass du neues Wasser drin hast, den Kies gereinigt hast und den Filter auch noch komplett umgekrempelt hast hast du nun alle nützlichen Bakterien in deinem Aqaurium entsorgt, die für das biologische Gleichgewicht wichtig sind. Diese müssen sich nun erst neu bilden, was u.U. bis zu 2 Wochen dauern kann (je nachdem, wie gründlich du beim Filter warst). Beobachte daher bitte wenn möglich täglich den Nitritwert. Sollte dieser Ansteigen oder Nitrit nachweisbar sein müsstest du dich auf großzügige Wasserwechsel einstellen, damit deine Fische nicht wegen zu hoher Nitritwerte sterben.

Mit etwas Glück kommst du mit einem blauen Auge davon, weil ich hoffe, dein Filter gibt noch ein bisschen was her.

ich habe za 1/3 wasser aus meinem alten aquarium in das neue gefüllt, keine sorge den fischen gehts super

0
@user1679

Das bringt nichts, weil die wichtigen Filterbakterien Substratgebunden sind und nicht frei im Wasser rumschwirren.

0
@user1679

ja, noch gehts denen super. Im Wasser sind keie relevanten Bakterien, das hättest du dir dann auch sparen können. Wichtig ist eigentlich, dass noch etwas Filtersubstrat erhalten ist. Den macht man normalerweise überhaupt nicht sauber oder erst dann, wenn der Durchfluss nachlässt. Beobachte bitte weiter den Nitritwert.

0
  1. Die Trübung legt sich

  2. Weil du das schlimmste gemacht hast, was man machen kann (Das Becken regelrecht zu sterilisieren), wirst du mit wahrscheinlichkeit eh nicht mehr lange Fische haben (Nitritpeak). Mache umgehend jeden Tag einen großzügigen Wasserwechsel und das bitte die nächsten 2-3 Wochen.

Und nie Chemie ins Becken rein.

meinen fischen ggeht gut keine sorge

0
@user1679

Noch, mal schauen wie lange.... Der Fehler den du gemacht hast, ist ziemlich das schlimmste was man seinen Fischen antun kann. Die Chance das sie ersticken ist ganz groß und da hilft kein Ausströmer, da sich Nitritmoleküle an die roten Blutplättchen hängen, anstatt der Sauerstoff.

0

Achja übrigens, ich habe etwas wasser von meinem alten in das neue aquarium gefüllt,wegen dem ph wert und so, der aber vollkommen ok ist.

Der PH-Wert (oder so) ist primär nicht wichtig, wichtiger ist, das du keine Bakterien und damit keinen funktionierenden Filter hast. Informiere dich mal zum Thema "Becken einlaufen lassen"

Der PH-Wert des Wassers schwankt immer um den neutralen Bereich, also 7. Das sollte jetzt nicht dein Problem sein. Tipp: Gehe zu einem befreundeten Aquarienbesitzer und bitte ihn den Filter in Aquarienwasser zu säubern. Diese durchaus unschöne Mischung kippst du in dein Becken. Damit impfst du dein Aquarium mit allem lebenswichtigen Bakterien.

0

das Wasser brauch noch 2 TAge bis sich alle Schwebstoffe gelegt haben, die sind so klein, dass kann der Filter nicht packen!

es ist normal dass es etweas trüb ist. aber es gibt so ein spezielles mittel dafür:)

Man brauch normalerweise keine "speziellen Mittel" was immer du damit meinst.

0

Was möchtest Du wissen?