Aquarium wasser stinkt und fast alle fische tot

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Wasser ist gekippt. Es ist jetzt müssig die Ursachen rumzurätzeln. Es kann der Bodengrund sein, passiert oft bei Sand. Dagegen hilft eine Bodenheizung, möglichst geringe Wattzahl. Ist ein Fisch im Becken verendet? Hattet ihr längeren Stromausfall, das der Filter gekippt ist?

Es gibt viele Möglichkeiten....

Du kannst eigentlich nur das Becken komplett leer machen, neuen Bodengrund rein, die Pflanzen gut wässern und alles an Inventar gut säubern und abkochen. Dann warte aber mit dem Besatz mind. 2-3 Wochen

ich habe jetzt alles nochmal gereinigt und den stamm in unseren kessel abgekocht wir hatten 3 tage bevor die tragödie losging einen 4 stündigen stromausfall weil der elektriker was machen musste keine ahnung was genau könnte es daran liegen

0
@DerTimo

Jetzt weißt du woher es kommt. Der Filter ist gekippt. Nitrobakter&Nitrosomaskulturen sind extrem Sauerstoffliebend. Wenn dir der Sauerstoff im Filter gegen 0 geht, sterben die halt ab, vergammeln und verwesen und das war es dann. Wenn du es nicht rechtzeitig merkst und deinen Filter "rettest", war es das mit deinem Becken....

0

Nach was stinkt dein Wasser? Tote Fische oder Schwefel? Auf jeden fall nochmal wasserwechseln und nach Faulstellen suchen. Ists ein toter fisch der im gestrüpp hängt? Fault dein boden das sieht man wenn mann bischen im Boden kruscht und es steigen Schwefelstinkende Blasen auf. Dann den Stickstoffkreislauf verbessern zB mit belüften des Wassers um Ammoniak/ Schwefel zu verhindern. Hoffentlich wirds wieder!

So viel Arbeit es auch sein mag. Die Fische die noch leben, raus holenn, Pflanzen raus holen, Kies waschen und das komplette Wasser austauschen. Dein Aquariumwasser ist gekippt, nur so kannst du die Fische die noch leben retten. LG spieli

Aquarium Wasservergiftung, Ursache und Reinigung?

Hallo

Ich habe schon seit etwa 2 Jahren 3 Aquarien. Doch leider musste ich eins von etwa einem Monat oder länger komplett entsorgen und die Fische in die anderen Aquarien umsiedeln, weil das Wasser durch irgendwas vergiftet wurde und ein Teil der Fische gestorben ist. Überlebt haben nur die Welsen (Putzfische), die Neonfische sind alle gestorben.

Das Wasser wurde so milchig und bleich und stank entsetzlich, doch als ich es richtig realisiert hatte, war es schon zu spät für die Neonfische. Das Aquarium hab ich komplett abgepumpt, die Pflanze und den Sand entsorgt, die Deko mit dem Aquarium beiseite gelegt und die Welsen in die anderen Aquarien verteilt. Doch jetzt seh ich bei meinem zweiten Aquarium, das viel grösser ist als das andere vergiftete Aquarium ( 180 l glaub ich ) , dass sich hier das Wasser komischerweise auch bleich und milchig wird, aber es ist noch längst nicht so schlimm wie im alten Aquarium. Das Wasser riecht schon ein bisschen merkwürdig, aber stinkt jedenfalls noch nicht. Ich vermute, dass es die gleiche Vergiftung ist wie im alten Aquarium, aber noch längst nicht so stark. Fast alle Fische sind auch an der Oberfläche und atmen Luft.

Zur meiner Frage, was könnte das sein und vor allem, wie kann ich das Wasser entgiften?

Wenn das schlimmer wird und das Wasser anfängt zu stinken, werde ich wohl auch die Fische in diesem Aquarium umsiedeln müssen. Hoffentlich könnt ihr mir helfen.

Danke im vorraus

MfG Adwhy

...zur Frage

Aquarium kein Nitrit vorhanden werte steigen/sinken nicht.Ursache?

Hallo mein Aquarium läuft nun seit fast 2 Wochen und ist sozusagen in der einlaufphase.Pflanzen,Deko usw sind drin Pumpe läuft,Heizstab und Licht 8 Stunden täglich auch.ich war mit der ersten Wasserprobe im Fachgeschäft dort wurde alles geprobt und er meinte das im Wasser nichts drin ist und wenn ich ihn jetzt nicht gesagt hätte das ich am Anfang bin hätte er mir Fische verkauft. Nun hab das Wasser schon bevor ich im Fachgeschäft war jeden Tag auf nitrit getestet um zu sehen ob der Wert steigt aber er ist immer gleich ( Wasser leicht gelblich wie Urin in der küvette) was kann ich jetzt tun hab jetzt vor paar Tagen eine Ladung bacto clean rein gehauen und jeden Tag Futter ins Wasser ( eine Messerspitze ) der Verkäufer meinte wenn die Werte in einer Woche sich nicht ändern können wir es mit den ersten bodenfischen probieren würde das klappen ? Kann das Wasser ohne nitritpeak trotzdem ok sein für die Fische? Hab kein großen Besatz vor Max 10 Fische und Garnele. Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Kennt jemand gute Vergesellschafter für Platys und Panzerwelse?

Wir haben gerade in unserem 80l Aquarium mit den Maßen 80×30×35 4 Platys,2 Mollys,3 Metallpanzerwelse und einen Braunen Antennenwels.Kann jemand für dieses Becken freundliche und nicht zu schwer zu haltene Fische empfehlen ?

...zur Frage

Anschlussrohr am EHEIM-Außenfilter (Aquarium) abgebrochen

Anschlussrohr am EHEIM-Außenfilter (Aquarium) abgebrochen

Bei meinem EHEIM-Außenfilter ist oben an der Pumpe das Anschlussrohr fast bündig am Gehäuse abgebrochen. Es war damit fest vergossen. Gibt es irgend eine Möglichkeit da wieder zu reparieren? Kleben ist mir zu unsicher.

...zur Frage

Außenfilter am Aquarium anbringen

Hallo Leute ich hab mir jetzt von Eheim einen Außenfilter zugelegt und würde gerne von euch wissen wie ich den am besten anschließe und was ich dafür am besten alles noch brauche. Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

Wie oft muss man wasser im Aquarium wechseln und denn Filter eines Eheim Eco Pro ?

Wir haben zuhause ein Eheim Eco Pro 200 und ich wollte wissen wie oft man denn filter von denn auswäscht, und wie oft man das Wasser im Aquarium.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?