Aquarium total verdreckt, wo liegt der Fehler?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenn mich nicht mit Axolotl aus.

Aber du musst beachten, dass durch die Ventilatoren viel Wasser verdunstet. Den Verlust darfst du nicht mit Leitungswasser auffüllen. Du musst entweder destilliertes Wasser nehmen, oder einen Wasserwechsel machen. (Das ist zumindest das, was ich im Süßwasser-Fisch-Aquarium machen würde.)

Vielleicht liegt der Fehler dort?!

Es kann sein das eine bestimmte Allgenart besonders stark unter deinem verwendeten künstlichen Licht wächst

Es sind Pflanzen drin ja. Einen Thermostat hab ich nicht drin, da Axolotl kaltes Wasser brauchen, daher auch die Ventilatoren. Es ist ein Hochleistungsfilter 250L von Eheim drin und auf der anderen Seite ein 250L Elite Filter. Es schwimmt auf der Wasseroberfläche so komische weiße Substanzen, die an allem dran hängen. Pumpe, Einrichtung usw. Der Gestank ist echt unerträglich. Wie gesagt ich hab die Tiere da raus, aber früher oder später sollten Sie wieder rein. Ich bin echt ratlos

Dann dürfte ein Wassertest Aufschluss bringen...

0

Vielleicht ist der Heizstab zu heiß würde den bisschen abdrehen, ansonsten würde ich in einer Aquaristik nachfragen.

Sind Pflanzen drin? Wird ausreichend Mulm produziert, dass die Nitrifizierer arbeiten können? Was sagen die Wasserwerte?

Was möchtest Du wissen?