Aquarium-Temperatur zu hoch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

27°C sind im Sommer noch völlig vertretbar. Und durch Licht, Filter und Zimmertemperatur erwärmt es sich natürlich. Der Heizstab heißt Heizstab, weil er heizt. Kühlen kann er nicht.

Natürlich hilft es, wenn du einen Ventilator aufstellst. Aber sobald du ihn ausschaltest erhöht sich die Temperatur wieder. Was hast du erwartet?!

Ich lasse im Sommer an sehr heißen Tagen das Licht aus und nehme die Abdeckung ab. Mehr ist nicht nötig.

Du musst nur berücksichtigen, dass sich Schadstoffkonzentrationen im Wasser erhöhen, wenn viel Wasser verdunstet. Dann sollte nur mit destilliertem bzw. Osmosewasser aufgefüllt werden.

Welche Fische und Pflanzen hast du denn? Und welche Technik verwendest du sonst noch? Für die meisten Aquarien-Fische sind 27°C kein Problem, sofern es nicht gerade Kaltwasser-Fische sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt weltweit keinen Fisch, der eine Idealtemperatur von 24-25 Grad bevorzugt und auch nur das kleinste Problem mit ein paar Wochen lang 27 Grad hat.

Manche Angaben zu Aquarienfischen berücksichtigen nicht einmal die hohen Temperaturen der Herkunftsgewässer, sind also eher noch unter der Idealtemperatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man rechnet immer +3 grad von der Außentemperatur.. Kühle vielleicht dein Raum.

Und lasse den Ventilator auf Dauer an, den es wird sicher nicht so viel abkühlen.

Ich persönlich setzte auf durchlaufkühlung ist aber sau teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ja logisch, das Wasser wird durch dei Beleuchtung sowie den Filter erwärmt. Der Heizstab schaltet ab wenn die Wuschtemperatur erreicht ist. Gegen weitere Erwärmung kann er nichst ausrichten. Den kann man dann auch drin lassen, er macht einfach gar nichts. Bei hohen Zimmertemperaturen im Sommer wird das Wasser demnach warm. Man kann sich in der Mittagshitze behelfen indem man 1/2 Liter Plastikflaschen zu 2/3 mit Wasser befüllt und im Gefrierfach frieren lässt. Die kann man nach Bedarf ins Becken hängen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir in der Wohnung sind derzeit 26 Grad. Da erreicht man natürlich keine 24 Grad Wassertemperatur von allein. Entweder du kippst ab und an mal etwas kaltes Wasser rein (oder Einwürfel), oder du versuchst, deine Wohnung anderweitig abzukühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LaraTetsuya 27.07.2016, 14:26

Eiswürfel sind eine gute Idee!

0
Cubikel 28.07.2016, 09:52

Eiswürfel sind gut, aber am besten mit destilliertem Wasser. Das gleicht verdunstetes Wasser aus und verändert die Wasserwerte nicht negativ.

0

Wie warm ist den der Raum.? Ich habe hier Heute 29°C Da würde das Aquarium auch locker über 25° kommen, wenn ich eins hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LaraTetsuya 27.07.2016, 14:28

Draußen sind 26°C und ich habe das Fenster geöffnet, da ich frische Luft bevorzuge. Es scheint aber keine Sonne.

0
Rockuser 27.07.2016, 14:36
@LaraTetsuya

Das Licht und die Pumpe macht ja auch Wärme. Schalte doch die Beleuchtung ab. Besser ist das, wenn es so Warm ist. Die Fische brauchen nicht zwangsläufig Licht.

Die Pumpe musst Du aber laufen lassen, gerade wenn das Wasser so warm ist.

1

Meins hat bis zu 32 grad im Sommer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann solltest du dringend deine Heizung erneuern, die hat ein Fehler, im Thermostab, jeder Sonnenstrahl für ein Aquarium ist schädlich, für Pflanzen & Fisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?