Aquarium steht schräg, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Cupcake3999,

es wird bestimmt kein Becken "Platzen", nur weil es nicht 100%ig waagerecht steht, sondern eher, weil die Unterlage nicht richtig gewählt, oder schlicht vergessen wurde!

Für Dein neues Becken, wirst Du doch sicher auch einen anderen Unterschrank verwenden, denn dann beträgt das Gewicht über das 4 fache?

Ich würde bei dem "neuem" Schrank, selbst wenn es ein Aquariumunterschrank ist, Teile in der entsprechenden Stärke unterlegen, damit er waagerecht steht, dabei die Mitte nicht vergessen zum Unterlegen, falls ein senkrechtes Brett eingebaut ist!

Falls es kein Originalunterschrank ist, oben noch eine stabile Platte drauflegen, evtl. die Rückwand Verstärken, darauf eine Styroporplatte oder eine Schaumstoffmatte, dann dürfte eigentlich nichts mehr schief gehen.

MfG

norina

Ich will dir nur sagen, dass ein Aquarium nicht deshalb platzt, weil es schräg steht. Wichtig ist, dass der Boden durch eine geeignete (weiche) Unterlage gleichmäßig abgestützt wird, so dass keine Spannungen entstehen.

syncopcgda 15.12.2013, 19:48

Die Schräglage kannst du an dem Möbel (Unterschrank), auf dem das Aquarium steht, durch Unterlegen ausgleichen.

0
Cupcake3999 15.12.2013, 20:22
@syncopcgda

Danke... ja nur habe ich eine Freunden deren Aquarium laut Gutachter geplatzt ist weikl es nicht waagerecht stand

0

Wenn der Innendruck nicht gleichmäßig auf die Scheiben verteilt ist, kann das Aquarium natürlich im schlimmsten Fall platzen. Du musst also beim nächsten Becken mit Hilfe einer Wasserwaage den Unterschrank vorher ausgleichen.

Was möchtest Du wissen?