Aquarium pilzbefall was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn der Fisch tatsächlich einen Pilzbefall hat - wie in deiner anderen Frage geschrieben, gibt es ganz viele verschiedene "weiße Flecken" durch ganz unterschiedliche Krankheiten, und du den Fisch separiert hast, dann solltest du nur diesen Fisch behandeln.

Auch fungizide Medikamente schädigen die Filterbakterien - das führt zu einer hohen Konzentration der hochgiftigen Schadstoffe - so werden die anderen Fische ebenfalls schnell krank.

Eine Pilzinfektion befällt häufig nur einen Fisch, z.B. an einer kleinen Wunde, ein kaputten Flossen etc. Wenn an den anderen Fischen noch nichts zu sehen ist, dann solltest du auch nicht vorsorglich behandeln - damit richtest du in der Regel mehr Schaden an, als dass es nutzt.

Ein großzügiger Teilwasserwechsel ist immer ratsam, wenn die Fische Auffälligkeiten zeigen oder Krankheitsanzeichen aufweisen. Da das Lebensumfeld der Fische nun einmal das Wasser ist, sind Krankheiten immer ein Anzeichen dafür, dass das Wasser nicht in Ordnung ist.

Eine überaus gute Wasserhygiene hilft fast immer, dass Krankheiten gar nicht erst entstehen.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib ein Anti-Fungimittel ins Aquarium.Halte dich GENAU an die Dosierungsanleitung.   LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?