Aquarium Neustart?

2 Antworten

Weiches Wasser ist eher für Fische aus dem asiatischen Raum brauchbar. Da würde ich Fadenfische empfehlen, da dürfte sich ein Pärchen von wohlfühlen. Temperatur solle um die 24 Grad liegen.

Dazu passen Kleifleckbärblinge, die sind sehr robust. Die bitte als Schwarm halten zu mindestens 8-10 Tieren. Bei 300 Litern dürfen es gerne 20 sein.

An Bodenfischen kannst Du bei Welsen bleiben, magst Du alles asiatisch lassen, dann empfehle ich Zebraschmerlen.. Achtung Gruppenfisch, mindestens zu fünft halten. Sie sind sehr kommunikativ miteinander.

Von ruppigen Barschen würde ich absehen, wenn Du nicht viel Erfahrung hast. Was soll den mit den Welsen passieren, wenn Du jetzt das Becken leeren möchtest? Ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass mit zwei Welsen ausreichend Mulm entsteht für die Nitrifizierer.

Wie sehen Deine Wasserwerte aus?

Welse bekommen dann ein eigenes Becken zwar nur mit 90 Litern aber sind ja nur 2. Hatte mich schon über Diskus Fische informiert finde ich mega interessant die können auch gut in weichen Wasser leben wenn ich nichts mit dem Wasser machen würde hätte ich einen wert von 0 bis 1 und das ist auf Dauer halt sehr teuer zu erhöhen.... pH ist bei 7. Danke für deine Ausführliche Antwort :) muss auch mal gucken wo ich mir Fische hole weil eigentlich möchte ich so Fischhandlungen nicht unterstützen wo 100 in einem Mini Becken leben....

0
@Stylmaster

Diskusfische brauchen ordentlich Temperatur, ich finde da auch 300 Liter grenzwertig bei den großen Kloppern.

Gibt es einen Aquaristikverein in der Nähe? Die haben oft Auffangstationen oder züchten selbst. Bei kH von 5-7 müsstest Du bei asiatischen Fischen nichtmal aufhärten. Wie ist denn die Gesamthärte?

Dann könntest Du Dir das sparen. Ich habe auch weicheres Wasser (Gesamt ca. 10, KH 5-6). Ich härte gar nichts auf, da für die Asiaten nicht notwendig. (oben habe ich meinen Besatz angegeben, da eben das Wasser passt). pH 7 ist gut, passt denen schon, auch wenns die Bärblinge gerne etwas saurer hätten, aber das ist eher Vorraussetzung zur Vermehrung.

Schau, dass viele Pflanzen im Becken sind, falls Du Dich für Fadenfische entscheiden solltest, sie hängen gerne im Gebüsch ab.

0

Das Problem ist mein kH Wert 5 bis 7 ist ja künstlich im Leitungswasser liegt der bei 0 bis 1

0
@Stylmaster

achso, na 0-1 kH ist schon wenig, Man hat dann auch keinen Puffer mehr, falls was passieren sollte.

0

Wenn du dich für kampffisch interessierst kannst du dich mal bei Schlangenköpfen umsehen. Die kann mann normalerweise als Paar halten und haben ein sehr interessantes verhalten. Außerdem stellen sie (normalerweise) keine hohen anforderungen an die Wasserwerte.

Die wirst du auch nicht im normalen Aquariumgeschäft finden, sondern nur bei Privat z.B. über Ebay-Kleinanzeigen

Was möchtest Du wissen?