Aquarium Lampen mischen , z.B.: 16000k + 3000 kelvin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

bei den von dir angegebenen Kelvinzahlen ist es eigentlich überhaupt nicht möglich, einen Gelbstich zu haben.

Die Röhren mit den 10.000 k liefern ein sehr blaues Licht und die 6.500k liefern eigentlich optimales Tageslichtweiß, weder bläulich oder gelblich, sondern ein Licht, welches die natürlichen Farben der Fische und Pflanzen vollständig zur Geltung bringt.

Wobei 10.000 k in einem Süßwasser-AQ eigentlich auch gar nichts zu suchen hat, sondern i.d.R. Röhren mit 4000 - 6500 k.

Ansonsten solltest du auf die 1. Zahl der Dreier-Zahlenkombination schauen. Diese Zahl gibt die Farbgenauigkeit an (8 ist schon sehr gut - 9 ist besser). Leider sind solche Kennzeichnungen auf den meisten aquaristischen Röhren meist nicht vorhanden. Die Hersteller ergehen sich lieber in Fantasie-Namen wie Tropical-River oder Kongo-White, damit sich die Röhren nicht vergleichen lassen (und somit auch nicht die Preise).

Preiswerter geht es in der Elektroabteilung eines Baumarktes. Eine Dreier-Zahlenkombination 860 oder 865 oder 965 ist für eine farbgetreue helle Beleuchtung eines AQ absolut optimal. Für die Beleuchtung eines AQ mit Tieren aus den Großen Ostafrikanischen Seen sollte man natürlich auf eine höhere Kelvinzahl setzen, dann aber hat man eben das bläuliche Licht, das in solchen AQ meist aber auch erwünscht ist.

Gutes Gelingen

Daniela

Gutes Gelingen

Bravo Daniela !

0

sorry, ich habe sehr viel holz in meinem aquarium, dadurch ist das wasser schnell gelblich/bräunlich, und deswegen wirkt es selbst bei hohen kelvinzahlen gelblich....kann man das durch eine noch bläulichere Leuchtstoffröhre ausgleichen? kann es bei gelblichem AQ-wasser sein, dass das licht mit 6500k auf z.b. 4000k reduziert wird? denn das licht wirkt ja durch die färbung im wasser gelblich, obwohl ab 6500k nichts rötlich oder gelblich sein kann... vielen lieben dank nochmals :)

0
@bierbauch1

nein, dieses "Schwarzwasser" kannst du durch eine hohe Kelvinzahl, also durch bläuliches Licht nicht ausgleichen.

Ich nehme mal an, dass du bei 4 T5 Röhren über ein recht großes AQ mit einem entsprechend großen Filter verfügst. Wenn du nun in den Filter einen Teil des Filtermaterials durch Aktivkohle ersetzen würdest (wovon ich in der Regel sonst eher abrate!), dann würde diese Aktivkohle die gelbe Farbe aus deinem Wasser herausfiltern - ergo - dein Wasser müsste kristallklar werden und die Tageslichtröhren mit 6500 Kelvin müssten hervorragendes Licht geben.

Nachteil: du müsstest nach einigen Tagen die Kohle wieder entfernen und z.B. durch Filterwatte ersetzen. Wenn das Wasser nach einiger Zeit wieder gelb wird, gleiches Spiel wiederholen. Ist etwas lästig, aber die einzige Möglichkeit, die Gelbfärbung aus dem Wasser zu bekommen - neben dem regelmäßigen 30 %igen Wasserwechsel alle 14 Tage.

0

Die Kobi 2x 10000k und 2x 6500k ist mir zu gelbstichig..

Da 6500 bereits Tageslicht entspricht und 10000 dem blauen Himmel, frage ich mich, woher Dein Gelbstich kommt. Ist da ein Abdeckglas oder ein Reflektor vergilbt?

dass das Grün der pfanzen udn das rot/blau der Fische gut zur Geltung kommt?

Leuchtstoffröhre mit Farbtemperatur 6500K und guter Farbwiedergabe. Letzteres wird als "Ra"-Wert (Farbwiedergabe-Index) angegeben, 100 wäre perfekt, ab 90 ist die Farbwiedergabe gut. Wenn kein Ra-Wert angegeben ist, ist er schlecht.

Preiswerte Röhren haben meist nur 70 bis 80, da man für bessere Farbwiedergabe mehr verschiedene Leuchtstoffe braucht und schlechteren Wirkungsgrad erzielt.

tut mir leid, ich habe vergessen, zu sagen, dass ich sehr viel holz in meinem aquarium habe, wodurch das wasser an sich schnell gelblich/bräunlich wird, dies hat zur folge, dass selbst bei etwa 6500k das aquarium gelb erscheint....wird die kelvin-zahl einer leichtstoffröhre durch bereits farbiges wasser verändert? dass die 6500k dann durch das gelbe wasser als z.b.: "4000k-licht "zu den Pflanzen dringt? vielen lieben dank

0
@bierbauch1

Wenn es nur leicht gelblich wäre, könnte man das. Bei starkem Gelbstich nicht - wenn unten nur noch ein Prozent des blauen Lichts ankommt, kannst Du schlecht dagegen anleuchten.

0

wirken leuchtstoffröhren mit einer sehr hohen kelvinzahl also farbverstärkend bei blauen farben? und röhren mit etwa 3000k wirken farbverstärkend bei rottönen? danke schonmal :)

0
@bierbauch1

Im Prinzip ja. Allerdings kann es bei einem schlechten Ra-Wert sein, dass nur ein bestimmtes Rot gut wiedergegeben wird, ein anderes dagegen schlecht. Weil die nur jeweils in einem kleinen Teil des roten, grünen und blauen Spaktrums Licht ausstrahlen.

0

laß dich in einem Fachgeschäft beraten

Was möchtest Du wissen?