Aquarium kurzzeitig überfüllen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Janoski,

ich befürchte, dass Du mit dieser "Erbschaft" vor ein größeres Problem gestellt wirst!

Sicher könntest Du die Fische kurzzeitig in einem 60 Literbecken unterbringen, wenn Du dabei die Wasserwerte beachtest und wahrscheinlich jeden Tag, oder jeden zweiten Tag Wasser wechselst, denn Dein Filter wird mit den Schadstoffen völlig überfordert sein!

Das weitaus größere Problem dürfte sein, dass, wenn Du das Becken umbaust, sämtliche Bakterien vernichtet werden und bis die sich wieder aufgebaut haben, Wochen vergehen werden, bis Du den Besatz wieder einbringen kannst!

Die einzige Chance die ich sehe wäre, den Filter permanent weiterlaufen zu lassen, evtl. gedrosselt in dem 60er Becken und den Bodengrund nicht oder nur wenig auswaschen, so könntest Du die neue Einlaufphase sehr verkürzen! Doch bedenke, dass ca. 30 Minuten nach dem Außerbetriebsetzen des Filters die Bakterien absterben!

Vielleicht kannst Du die Fische verschenken, oder sie zwischenzeitlich bei Bekannten unterbringen, das kommt natürlich auch auf die Art an, auch ob sie von den Wasserwerten her dazu passen!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtige Frage:  Warum musst du das Aquarium umbauen?

Was musst du an dem Aquarium umbauen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!
Um welche Fische handelt es sich denn? Bitte nähere Informationen, um deine Frage beantworten zu können!
Lg Jana

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neons, Zebrababen, Welse, Garnelen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von janawakolm
28.01.2016, 21:29

Ok
Ist das 60 Liter Becken denn schon eingelaufen? Und befinden sich darin schon irgendwelche Bewohner?

1

Was möchtest Du wissen?